Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

St. Paulis Marvin Knoll im Kopfballduell mit Nürnbergs Georg Margreitter. Foto: Timm Schamberger/dpa
+
Marvin Knoll (rechts) steht beim FC St. Pauli vor dem Abflug – und zwar zu einem Club, den auf dem Kiez keiner mag

Transfergerücht

FC St. Pauli: Knoll vor Absprung – Fans frustriert über nächsten Verein

Marvin Knoll verlässt den FC St. Pauli. Dass der Publikumsliebling geht, trifft die Fans hart. Noch schlimmer ist, zu welchem neuen Club es ihn wohl zieht.

Hamburg – Seine Zeit ist vorbei. Marvin Knoll hat beim FC St. Pauli keine Chance mehr, einen Stammplatz zu erkämpfen. Der ehemalige Kapitän wird nicht mehr gebraucht, andere Teamkollegen haben dem Mittelfelfspieler bei Kiezklub den Rang abgelaufen. Sein Abgang zeichnet sich bereits seit einiger Zeit ab.

Der 30-Jährige wäre damit nach Omar Marmoush, der zum VfL Wolfsburg zurückkehrt*, und Rodrigo Zalazar, den es zu Eintracht Frankfurt zieht*. Beide Spieler waren vom FC St. Pauli bislang nur ausgeliehen. Letzteres gilt auch für Dejan Stojanovic, den der Verein vom Millerntor gerne für eine weitere Saison an sich binden möchte. Seine Zukunft ist offen.

Bei Marvin Knoll hingegen steht fest, wohin es den Ex-Kapitän des FC St. Pauli verschlagen wird*, berichtet 24hamgurg.de. Der 30-Jährige wechselt zu einem Verein, der am Millerntor alles andere als gut gelitten ist und zieht sich dadurch den Unmut der FC St. Pauli-Fans zu. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare