Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC St. Pauli-Spieler Finn Ole Becker kämpft mit einem Gegner auf dem Feld um den Ball.
+
Die Zukunft von Mittelfeldspieler Finn Ole Becker (vorne) beim FC St. Pauli ist fraglich.

Personalplanung

FC St. Pauli: Becker-Zukunft offen – kann der Club den Youngster halten?

Finn Ole Becker will hoch hinaus. Vor der Saison gab‘s für den FC St. Pauli-Spieler Interessenten aus der Ersten Liga. Jetzt spekuliert er wieder. Wechselt er?

Hamburg – Es ist alles Gold und glänzt: Besser könnte die sportliche Situation beim FC St. Pauli derzeit nicht sein. Das Team vom Millerntor ist nicht nur Hamburgs Nummer eins, sondern auch ligaweit der Leader in der Zweiten Liga.
Droht jetzt dennoch Ungemach beim FC St. PaulI? Um Finn Ole Becker ranken sich Transfergerüchte. Warum der Kicker des FC St. Pauli so begehrt ist und wie groß die Chance ist, ihn in Hamburg zu halten, verrät 24hamburg.de*.

Schon vor dem Beginn der laufenden Saison stand FC St. Pauli-Mittelfeldspieler Finn Ole Becker bei Erstligisten auf dem Wunschzettel*, letztlich entschied er sich allerdings doch dafür, auch in der aktuellen Saison für den Zweitligisten zu spielen, der seine Heimspiele unweit der Reeperbahn austrägt. Wie gut der FC St Pauli derzeit drauf ist, zeigt auch eine Statistik: In der stellt St. Pauli-Stürmer Guido Burgstaller sogar Robert Lewandowski in den Schatten*, der beim FC Bayern München wie am Fließband trifft. Gleiches gilt auf St Pauli auch für Gudio Burgstaller. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare