Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der FC Liverpool trifft in der Champions League auf Real Madrid.
+
Der FC Liverpool trifft in der Champions League auf Real Madrid.

Viertelfinale der Königsklasse

Champions League: FC Liverpool gegen Real Madrid heute live im TV und Live-Stream

  • Nico Scheck
    VonNico Scheck
    schließen

Im Rückspiel des Champions League-Viertelfinals trifft der FC Liverpool mit Jürgen Klopp auf Real Madrid. So sehen Sie die Partie heute live im TV und Live-Stream.

+++ 16:16 Uhr: Personell musste Real Madrid einige Rückschläge einstecken. Der ohnehin verletzte Kapitän Sergio Ramos wurde am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet. Der französische Weltmeister Raphael Varane ist ebenfalls in Quarantäne. „Die Ausgangsposition ist gut, aber wir wissen, wie schwer es in Anfield ist“, betonte Torhüter Thibault Courtois vor dem Duell mit dem FC Liverpool.

Liverpool gegen Real Madrid: Fehlende Fans ein Nachteil für Gastgeber

+++ 14:36 Uhr: Neben dem Hinspiel-Ergebnis gibt es noch einen Punkt, der die Sache für Liverpool nicht leichter machen wird. Die fehlenden Zuschauer in der heimischen Anfield Road. Ein „Extra-Problem“ nannte es Klopp, denn die enthusiastischen Liverpool-Fans haben so manchen Gegner durch die Lautstärke beeinflussen können. „Wir können die Comebacks nicht für selbstverständlich nehmen, nicht ohne die Fans im Stadion. So müssen wir uns in eine Stimmung bringen. Es sieht danach aus, als würden wir ausscheiden. Aber es bedeutet auch, dass wir nicht viel zu verlieren haben.“

Liverpool gegen Real Madrid: Jürgen Klopp sieht sein Team als Außenseiter

Update von Mittwoch, 14.04.2021, 11:21 Uhr: Jürgen Klopp sieht den FC Liverpool vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid als Außenseiter. „Wenn wir 1:3 verloren haben, sieht es danach aus, als würden wir ausscheiden. Aber es bedeutet auch, dass wir nicht viel zu verlieren haben“, sagte der Coach des englischen Fußballmeisters am Dienstag. „Es ist nur die erste Hälfte gespielt.“

Die Reds und der deutsche Trainer haben allerdings in der Vergangenheit häufig gezeigt, dass sie auch große Rückstände aufholen. Nach einer 0:3-Hinspielpleite beim FC Barcelona gewannen sie vor zwei Jahren das Rückspiel 4:0 in Liverpool und holten sich danach den Titel. „Ob die Vergangenheit hilft, werden wir sehen“, sagte Klopp. „Es waren aber einige Spieler dabei.“

Liverpool gegen Real Madrid: Gäste in der Favoritenrolle

Erstmeldung von Dienstag, 13.04.2021, 12:49 Uhr: Liverpool – Der Champions League-Sieger von 2019 steht mit dem Rücken zur Wand. Das 1:3 im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse gegen Real Madrid hat beim FC Liverpool Spuren hinterlassen. Im Rückspiel braucht es eine satte Leistungssteigerung der „Reds“, soll der Viertelfinal-K.o. noch abgewendet werden.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp versprüht vor dem Rückspiel wenig Optimismus: „Es sieht nicht gerade sehr vielversprechend aus. Wir brauchen einen perfekten Abend, um auch nur eine Chance zu haben.“ Man erlebe gerade eine „holprige Saison“, erklärte Klopp im Vorfeld: „Das ist ja kein Geheimnis.“

FC Liverpool hofft gegen Real Madrid heute auf zweites Anfield-Wunder

Braucht es also ein erneutes Anfield-Wunder wie 2019, als der FC Liverpool gegen den FC Barcelona ein 0:3 aus dem Hinspiel noch mit einem 4:0 im Rückspiel drehte? Klopp gibt sich jedoch keinen Illusionen hin. „80 Prozent waren damals der Atmosphäre geschuldet“, betonte der Ex-BVB-Coach, „diesmal müssen wir es ohne schaffen.“

Doch die Fans von 2019 sind nicht der einzige Trumpf aus dem Anfield-Wunder, der am Mittwoch fehlen wird. Abwehr-Boss Virgil van Dijk (Kreuzbandanriss) fällt weiterhin aus. Gleiches gilt für Joe Gomez (Patellasehnenprobleme) und Joel Matip (Knöchelverletzung). Damit muss Klopp nach wie vor auf seine komplette Stamminnenverteidigung verzichten. Gut möglich, dass - wie schon im Hinspiel - Ozan Kabak und Nathaniel Phillips die Innenverteidigung bilden.

Real Madrid reist mit Clasico-Sieg zum FC Liverpool

Die Brust der Königlichen könnte vor dem Rückspiel in der Champions League breiter kaum sein. Beim 3:1 dominierte Real Madrid größtenteils die „Reds“, am Wochenende sprangen die Mannen von Trainer Zinedine Zidane zudem dank eines 2:1-Sieges im Clasico gegen den FC Barcelona auf Rang zwei in La Liga.

Ja, Real ist nach einem holprigen Saisonstart wieder in der Spur. Das hat gleich mehrere Gründe. Die Offensive um Karim Benzema, Vinicius Junior, Marco Asensio und stellenweise auch Federico Valverde (spielte gegen Barca quasi als Rechtsaußen) harmoniert deutlich besser. Hinzu kommen ein gut aufgelegter Toni Kroos, ein nimmermüder Casemiro und natürlich ein formstarker Luka Modric. Am Mittwoch fehlen werden weiterhin Kapitän Sergio Ramos, Raphael Varane, Daniel Carvajal, Eden Hazard sowie Lucas Vazquez.

Das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid steigt am Mittwoch, den 13.04.2021, um 21 Uhr im Anfield Stadium in Liverpool. Wir zeigen Ihnen hier, wo und wie Sie Liverpool gegen Real live im TV und Live-Stream verfolgen können.

FC Liverpool gegen Real Madrid: Champions League heute live im Free-TV?

  • Das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid ist leider nicht live im Free-TV zu sehen.
  • Die TV-Rechte der Königsklasse teilen sich aktuell der Pay-TV-Sender Sky und der Streaminganbieter DAZN.

FC Liverpool gegen Real Madrid: Champions League heute im Live-Stream bei DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Liverpool gegen Real Madrid im Live-Stream übertragen.
  • Ab 20.30 Uhr überträgt DAZN am Mittwoch, 13.04.2021, den Champions-League-Kracher.
  • Um 21 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Alex Schlüter fungiert als Moderator, Uli Hebel kommentiert die Partie gemeinsam mit Experte Sandro Wagner.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.  

FC Liverpool gegen Real Madrid: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Das Viertelfinal-Rückspiel FC Liverpool gegen Real Madrid in der Champions League wird vom Pay-TV-Sender Sky live im TV in der Konferenz übertragen.
  • Der Countdown zur Konferenz startet am Mittwoch, 13.04.2021, um 19.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD mit den Vorberichten.
  • Die Übertragung der Konferenz beginnt um 20.50 Uhr, Um 21.00 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Die Moderation übernimmt Michael Leopold, als Experten fungieren Dietmar Hamann und Erik Meijer.
  • Das Spiel Borussia Dortmund gegen Manchester City wird von Frank Buschmann kommentiert, die Partie FC Liverpool gegen Real Madrid von Martin Groß.
  • Um das Match live schauen zu können, benötigen Sie Sky.
  • Hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link).

FC Liverpool gegen Real Madrid: Champions League heute im Live-Stream von Sky Go

  • Als Sky-Kunde ist die Konferenz der Champions League am Mittwoch selbstverständlich auch im Live-Stream via Sky Go auf dem PC oder Laptop oder mit der App auf dem Tablet und Smartphone zu sehen.
  • Die Königsklasse kann auch über Sky Ticket geschaut werden.
  • Apps: Sky Go im iTunes-Store (Apple); Sky Go im Google-Play-Store (Android). 

nc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare