6. Spieltag

Bundesliga: 1. FC Köln gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream

  • Nico Scheck
    vonNico Scheck
    schließen

Der FC Bayern München gastiert am 6. Spieltag in der Bundesliga beim 1. FC Köln. So sehen Sie das Spiel heute live im TV und im Live-Stream.

  • Am 6. Spieltag muss der FC Bayern München zum 1. FC Köln reisen.
  • Anpfiff der Bundesliga-Partie ist heute am Samstag, 31. Oktober 2020, um 15.30 Uhr im Rhein-Energie-Stadion in Köln.
  • Wir zeigen Ihnen hier, wo und wie Sie die Partie Köln gegen Bayern live im TV und Live-Stream schauen können.

Update vom Samstag, 31.10.2020, 13.55 Uhr: Nur noch knapp eineinhalb Stunden bis zum Anpfiff der Partie 1. FC Köln gegen den FC Bayern München. Wie werden Markus Gisdol und Hansi Flick ihre Teams auf den Rasen schicken? Die möglichen Aufstellungen:

Mögliche Aufstellung 1. FC Köln: Horn - Wolf, Bornauw, Czichos, J. Horn - Skhiri, Höger - Limnios, Duda, Jakobs - Andersson

Mögliche Aufstellung FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Hernández - Kimmich, Goretzka - Sané, Müller, Gnabry - Choupo-Moting

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Wer ist heute Schiedsrichter?

Update vom Samstag, 31.10.2020, 12.38 Uhr: Die Bundesliga-Partie 1. FC Köln gegen den FC Bayern München wird Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) leiten. Ihm assistieren Benedikt Kempkes (Thür) und Timo Gerach (Landau) sowie der Vierte Offizielle Robert Kempter (Stockach). Im Video-Keller sitzt Felix Zwayer (Berlin).

1. FC Köln gegen FC Bayern: Bundesliga-Übertragung heute live im TV und Live-Stream

Erstmeldung vom Freitag, 30.10.2020, 11.09 Uhr: Köln - Wie rappt T-Pain so schön: „All we do is win, win, win.“ Was 2012 zu einem internationalen Hit mutierte, ist anno 2020 einmal mehr das Credo des FC Bayern München. Auf das 5:0 gegen Eintracht Frankfurt folgte unter der Woche der 2:1-Arbeitssieg in der Champions League gegen Lokomotive Moskau. Glanz? Höchstens bei Joshua Kimmichs Treffer zum 2:1. Unbändiger Siegeswille? Auf jeden Fall.

Für die Bayern geht der Drei-Tage-Rhythmus ungebremst weiter. In der Bundesliga müssen die Münchner am Samstag (15.30 Uhr) zum 1. FC Köln, der, nun ja, durchwachsen in die Saison gestartet ist. Zwei Punkte aus fünf Spielen sorgen im Lager der Bayern für wenig Ehrfurcht. Vielmehr riecht es schon vor dem 6. Spieltag nach einer weiteren bayerischen Lehrstunde.

Joshua Kimmich eilt mit dem FC Bayern von Sieg zu Sieg.

Rekord-Bayern heute gegen Erfolglos-Kölner: Heldt schwärmt von Flick

Da hilft es auch wenig, wenn Horst Heldt, Sportchef beim 1. FC Köln, im Vorfeld Lobeshymnen auf Bayern-Trainer Hansi Flick anstimmt. „Einen Oscar für schauspielerisches Auftreten wird er nicht mehr bekommen“, betonte Heldt im Interview des „Münchner Merkur“ kurz vor dem Heimspiel seiner Mannschaft gegen Flicks FC Bayern München. „Aber genau das tut diesem großen Club gut. Hansis Akzeptanz bei allen ist derzeit das Erfolgsgeheimnis. Sie folgen ihm bedingungslos, weil er auftritt, wie er auftritt.“

Doch auch Flicks Mannen auf dem Rasen treten auf, wie sie auftreten. Bis auf das 1:4 bei der TSG 1899 Hoffenheim hat der FC Bayern im Jahr 2020 noch nicht verloren und auch nur einmal unentschieden gespielt (0:0 gegen RB Leipzig). Dass diese Serie ausgerechnet von so schwach gestarteten Kölnern beendet werden soll, benötigt viel Fantasie.

Vor 1. FC Köln gegen FC Bayern heute: Lewandowski jagt den Müller-Rekord

Offen ist noch, ob Leon Goretzka schon gegen Köln wieder spielen kann. In Moskau war er angeschlagen zur Halbzeit ausgewechselt worden. Sicher ist, dass Alphonso Davies (Bänderriss Sprunggelenk) und Corentin Tolisso (Rotsperre) ausfallen. Für Ersteren dürfte erneut Lucas Hernández auf der linken Verteidigerposition auflaufen.

Alle Augen sind derzeit (mal wieder) jedoch ohnehin auf einen anderen Münchner Akteur gerichtet: Robert Lewandowski. Zehn Tore in den ersten fünf Liga-Spielen sind Bundesliga-Rekord. Nicht einmal Gerd Müller war das gelungen. Und so schielt der Pole (mal wieder) auf den Ewig-Rekord eben jenes Müllers von 40 Toren in einer Saison (1971/72 war das). Wenig verwunderlich also, dass FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic vor dem CL-Duell mit Moskau über seinen Stürmer schwärmte: „Er ist ein Vorbild auf und außerhalb des Platzes. Er ist ein Vollprofi. Einfach weltklasse.“ Auch für Lewandowski gilt aktuell mehr denn je: All we do is win.

Anpfiff des 6. Bundesliga-Spieltags zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München ist heute am Samstag, den 31. Oktober 2020, um 15.30 Uhr im Rhein-Energie-Stadion in Köln. Wir zeigen Ihnen hier, wo und wie Sie Köln gegen Bayern live im TV und im Live-Stream schauen können.

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Free-TV?

  • Das Bundesliga-Match zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München wird leider nicht live im Free-TV übertragen.
  • Die TV-Rechte der Bundesliga liegen aktuell beim Pay-TV-Sender Sky und dem Streaminganbieter DAZN.

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

  • Das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München ist beim Pay-TV-Sender Sky live im TV zu sehen.
  • Der Countdown zum Spiel in Köln startet heute am Samstag, 31. Oktober 2020, um 14 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 HD. Moderator ist Michael Leopold, als Experte fungiert Ex-Profi Dietmar Hamann.
  • Die Partie zwischen Köln und den Bayern selbst wird live auf Sky Sport Bundesliga UHD und 2 HD übertragen. Hier startet die Live-Übertragung um 15.15 Uhr, um 15.30 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Martin Groß wird das Spiel kommentieren.
  • Um die Partie live schauen zu können, benötigen Sie Sky.
  • Hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link).

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Bundesliga heute im Live-Stream von Sky Go

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Bundesliga-Highlights heute im Stream bei DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN zeigt die Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Bayern München nicht im Live-Stream.
  • Dafür bietet DAZN heute am Samstag, 31. Oktober 2020, ab 18 Uhr die Highlights des Spiels an.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.

nc mit dpa

Rubriklistenbild: © LennartPreiss/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare