Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Bayern München Sven Ulreich
+
Steht Sven Ulreich vor einer Rückkehr nach München?

Bundesliga

FC Bayern: Kommt ein alter Bekannter zurück? Überraschender Transfer bahnt sich an

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Beim Deutschen Meister FC Bayern München bahnt sich wohl eine überraschende Rückkehr an. Ein Transfer, mit dem nicht wirklich zu rechnen war.

München - Der FC Bayern München hat souverän die deutsche Meisterschaft gewonnen, zufrieden sind Verantwortliche und Fans aber keineswegs. Die gezeigten Leistungen im DFB-Pokal und in der Champions League waren zu dürftig und so schied der FCB in beiden Wettbewerben vorzeitig aus. In der neuen Saison soll ein neuer Angriff auf den Titel in der Königsklasse des europäischen Fußballs erfolgen - mit neuem Trainer und neuem Personal auf dem Rasen.

Trainer Hansi Flick bat den FC Bayern München um Auflösung seines Vertrages. Mittlerweile ist klar, dass er nach der EM 2021 Nachfolger von Jogi Löw als Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft wird. Flick kennt sich beim DFB bestens aus, war er doch bereits zweimal beim Deutschen Fußball-Bund angestellt. Seine Nachfolge beim FC Bayern München tritt Julian Nagelsmann an, der von RB Leipzig an die Säbener Straße wechselt und gleich Innenverteidiger Dayot Upamecano mitbringt. Der Franzose ist neben Omar Richards vom FC Reading einer von erst zwei Neuzugängen.

FC Bayern München: Sven Ulreich könnte zurückkehren

Es schießen aber immer mehr Gerüchte um potenzielle Neuzugänge für den FC Bayern München aus dem Boden. Der FCB wird mit einigen Stars und auch mit hoffnungsvollen Talenten in Verbindung gebracht. Außerdem scheinen die Verantwortlichen des FC Bayern an einer spektakulären Rückkehr zu arbeiten. Sven Ulreich soll ein Kandidat sein beim FCB, wie die Münchener Abendzeitung berichtet. Der Keeper wird den Hamburger SV nach nur einem Jahr und dem verpassten Aufstieg in die Bundesliga wieder verlassen. Sein eigentlich bis Sommer 2023 gültiger Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. 

„Erst einmal möchte ich mich bei Sven bedanken. Wir hatten stets einen fairen und offenen Austausch miteinander. Nicht immer funktionieren Dinge, wie man es plant oder sich vorher vorgestellt hat. Daher haben wir gemeinschaftlich mit Sven entschieden, dass wir den laufenden Vertrag auflösen und er sich einer neuen Herausforderung stellen kann. Ich wünsche Sven für seine Zukunft alles Gute“, wird HSV-Sportdirektor Michael Mutzel auf der Vereinswebsite zitiert. Ulreich wäre für den FC Bayern München ablösefrei zu haben.

FC Bayern München: Wird Ulreich die neue Nummer zwei?

Sven Ulreich könnte erneut die Rolle als Nummer zwei beim FC Bayern München einnehmen, die er bereits vor seinem Wechsel zum Hamburger SV für mehrere Jahre inne hatte. Der aktuelle Ersatzmann von Manuel Neuer, Alexander Nübel, könnte ausgeliehen werden und bei einem anderen Klub die nötige Spielpraxis für seine persönliche Weiterentwicklung sammeln. Langfristig ist Nübel als Nachfolger von Neuer im Tor des FC Bayern eingeplant.

Unterdessen scheint der FC Bayern München Interesse an einer Verpflichtung von Milot Rashica vom SV Werder Bremen zu haben. Er könnte Nachfolger von Douglas Costa werden, der den deutschen Rekordmeister wieder verlassen hat. Für die Position könnte aber auch ein alter Bekannter in Frage kommen: Hasan Salihamidzic steht wohl in Kontakt mit Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare