Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fussball, Herren, Saison 2020/2021, 1. Bundesliga (21. Spieltag), RB Leipzig - FC Augsburg (2:1), v. l. Christopher Nkun
+
Dani Olmo (rechts) steht im Fokus des FC Bayern München.

Bundesliga

FC Bayern vor Transfer-Sensation – Nagelsmann baggert an RB-Leipzig-Star

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der FC Bayern München zeigt wohl großes Interesse an einem Offensiv-Star von RB Leipzig. Lotst Julian Nagelsmann seinen Ex-Spieler an die Isar?

München/Leipzig - Der FC Bayern München steht vor einem kleinen Umbruch. Die vergangene Saison lief trotz der neunten Deutschen Meisterschaft in Folge eher durchwachsen. Im DFB-Pokal gab es das frühe Aus bei Zweitligist Holstein Kiel, der den deutschen Rekordmeister im Elfmeterschießen bezwingen konnte und in der Champions League war gegen Paris St. Germain im Viertelfinale.Endstation. In der Spielzeit 2021/22 will der FC Bayern wieder angreifen und mehr als nur einen Titel holen.

FC Bayern München: Mehrere Veränderungen im Kader

Hansi Flick bat um Auflösung seines Vertrages, wechselt nach der EM 2021 vom FC Bayern München zum DFB und wird Nachfolger von Jogi Löw als Bundestrainer. Er soll die deutsche Nationalmannschaft wieder in die Spur und zur WM 2022 in Katar führen. Julian Nagelsmann, der von RB Leipzig kam, hat das Zepter an der Säbener Straße übernommen und wird einige Veränderungen vornehmen.

Der Kader des FC Bayern München wird ebenfalls ein neues Gesicht bekommen. Mit Davis Alaba, Javier Martinez und Jerome Boateng haben jahrelange Leistungsträger den Verein verlassen, hinzu kommt die Abgänge von Douglas Costa, der nach seiner Leihe von Juventus Turin nicht überzeugen konnte und Alexander Nübel, der für zwei Jahre an den AS Monaco ausgeliehen wird. Als Neuzugänge stehen bislang Dayot Upamecano (RB Leipzig), Omar Richards (FC Reading) und Sven Ulreich (Hamburger SV) fest, weitere werden aber sicherlich folgen.

Nach Dayot Upamecano könnte Trainer Julian Nagelsmann womöglich einen zweiten Ex-Spieler bald beim FC Bayern München begrüßen, denn es soll Interesse an Dani Olmo bestehen, wie der Sky-Transfer-Experte Rudy Galetti berichtet. Der Offensivspieler war mit Spanien bei der EM 2021 und schied im Halbfinale gegen Italien nach Elfmeterschießen aus. Olmo zeigte im bei der Europameisterschaft eine starke Leistung und zeigte, dass er noch reichlich Potenzial besitzt. Doch wird er nach seinem Sonderurlaub nochmal für RB Leipzig spielen?

FC Bayern München zeigt Interesse an Dani Olmo von RB Leipzig

„In der Zukunft würde ich irgendwann gerne in Spanien spielen, zu Hause. Aber ich bin erst seit eineinhalb Jahren in Deutschland und möchte dort weitermachen. Im Moment bin ich glücklich in Leipzig. Ich finde nicht, dass ich schon alles gezeigt habe, was ich zeigen will. Ich will also dort weiterspielen”, sagte der 23-Jährige kürzlich dem Online-Portal RBLive.de. Klingt nicht nach Abschied, aber wenn der FC Bayern München ernst macht, kommt mit Sicherheit auch Dani Olmo ins Grübeln.

Dani Olmo hat bei RB Leipzig einen Vertrag bis 30. Juni 2024, besitzt aber eine Ausstiegsklausel. Für 80 Millionen Euro darf er den Verein verlassen. In Zeiten der Corona-Pandemie eine Summe, die definitiv zu viel ist für den FC Bayern München. Sollte RB Leipzig dem deutschen Rekordmeister nicht entgegen kommen, wird ein Transfer nicht umsetzbar sein. Neben dem FC Bayern sollen auch Real Madrid und Atletico Madrid an Dani Olmo interessiert sein. Harte Konkurrenz also für den FCB, denn die Spanier besitzen den Vorteil, dass Olmo eben gerne früher oder später zurück in sein Heimatland will.

Unterdessen wird der FC Bayern München mit einem belgischen Spieler in Verbindung gebracht, der bei der EM 2021 für Furore gesorgt hat. Leon Goretzka hat sich bei der EM 2021 in den Fokus internationaler Top-Klubs gespielt. Nun lockt offenbar die Premier League. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare