1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München kassiert überraschenden Korb von Wunsch-Stürmer

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München.
Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München. © IMAGO/Eibner-Pressefoto

Der FC Bayern München sucht einen Nachfolger für Robert Lewandowski, der Wunsch-Stürmer erteilt dem Klub aber offenbar eine Absage.

München - Der FC Bayern München konnte die Talfahrt in der Fußball-Bundesliga stoppen. Nach vier Spielen ohne Sieg gewann die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann gegen Bayer Leverkusen klar mit 4:0 in der eigenen Arena. Die „Werkself“ war von der ersten Minute an ohne Chance gegen den deutschen Rekordmeister, der nur so strotzte vor Spielfreude und sich den Frust von der Seele schoss.

FC Bayern München: Kommt Lewandowski-Nachfolger?

Trotz des hohen Sieges sind nicht alle Probleme beim FC Bayern München aus der Welt. Der Abgang von Robert Lewandowski, den es im Sommer zum FC Barcelona zog, schwächt die Mannschaft gehörig. Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des Klubs, will einen Nachfolger für den Polen verpflichten, allerdings nicht im Winter, sondern erst im kommenden Sommer - nach der laufenden Saison. Wunschkandidat ist Harry Kane von Tottenham Hotspur, um den es in den vergangenen Wochen einige Gerüchte gab über einen Wechsel an die Säbener Straße.

Der FC Bayern München soll bereits Kontakt zur Spielerseite hergestellt haben, um einen Transfer im Sommer 2023 zu forcieren. Harry Kane, der mit 255 Toren in 396 Spielen für die Tottenham Hotspur zu den besten Stürmern in der Geschichte der Premier League zählt, will aber offenbar England gar nicht verlassen, wie Transfer-Insider David Ornstein von The Athletic berichtet.

FC Bayern München: Harry Kane will in England bleiben

„Nun, wir haben die Verbindungen zu Bayern München gesehen. Wenn man mit einigen Leuten aus der Branche spricht, sagen sie, dass sie davon überzeugt sind, dass Harry Kane so sehr in diesem Land verwurzelt ist, dass er ihn nicht im Ausland spielen wird“, sagte David Ornstein im Podcast Rio Ferdinand Presents FIVE. Harry Kane fühlt sich demnach extrem wohl fühlt bei Tottenham, was auch an Trainer Antonio Conte liegt.

Tottenham will dem 2024 auslaufenden Vertrag mit Harry Kane gerne verlängern und die Chancen stehen laut Experten nicht schlecht. Für einen Verleib in der Premier League spricht außerdem, dass Kane den ewigen Torrekord der Premier League von Alan Shearer knacken will.

Unterdessen hat der FC Bayern München offenbar einen namhaften Angreifer aus Italien im Visier. Ein Spieler des FC Bayern München hat angekündigt, dass er sich zeitnah entscheidet, ob er seinen Vertag verlängert oder den Klub verlassen will. (smr)

Auch interessant

Kommentare