Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corentin Tolisso (r.) vom FC Bayern München.
+
Corentin Tolisso (l.) vom FC Bayern München.

SGE

FC Bayern München verliert Star ablösefrei - Millionenschwerer Nachfolger im Anflug

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der FC Bayern München lässt einen Spieler wohl ablösefrei ziehen, hat aber schon einen Nachfolger im Visier. 

München - Der FC Bayern München hat sich im Bundesliga-Duell bei Union Berlin gut erholt präsentiert von der blamablen Niederlage im DFB-Pokal bei Borussia Mönchengladbach. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann siegte verdient mit 5:2 und festigte damit die Tabellenführung. Die Offensive zeigte eine starke Vorstellung, aber die Defensive leistete sich erneut mehrere Unachtsamkeiten und individuelle Fehler, die es abzustellen gilt. Besonders überraschend war aber die Nominierung eines Profis, der bislang keine Rolle spielte unter dem neuen Coach.

FC Bayern München: Corentin Tolisso vor Abschied

Corentin Tolisso erhielt im Mittelfeld des FC Bayern München den Vorzug vor Marcel Sabitzer und stand damit unter Julian Nagelsmann das erste Mal in der Startelf. Das verwunderte, denn Sabitzer war bei RB Leipzig der Kapitän des jetzigen Bayern-Trainers und sein Wunschtransfer. Doch scheinbar haben die Trainingsleistungen für den Franzosen gesprochen, der dann nur eine durchschnittliche Leistung gegen Union Berlin zeigte.

Eine Zukunft scheint Corentin Tolisso aber trotzdem nicht zu haben beim FC Bayern München. Der Vertrag des Franzosen, der 2017 für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon an die Säbener Straße wechselte, läuft aus und wird wahrscheinlich nicht verlängert. Beim FCB konnte sich der Weltmeister nie durchsetzen, was auch an den häufigen Verletzungen lag, die sich der 27-Jährige in seiner Zeit in der bayerischen Landeshauptstadt zuzog.

Das Online-Portal Calciomercato bereichtet davon, dass Corentin Tolisso den FC Bayern München sogar bereits im Winter verlassen könnte. Es wäre die letzte Möglichkeit für den deutschen Rekordmeister, noch eine Ablöse einzustreichen - im Sommer wäre er ablösefrei. Tottenham Hotpur aus der englischen Premier League gilt als heißer Kandidat auf eine Verpflichtung des Mittelfeldspielers. Der FC Bayern München würde ihm keine Steine in den Weg legen.

FC Bayern München: Kommt Youri Tielemans im Sommer?

Doch wer würde sein Nachfolger an der Säbener Straße? Die britische Boulevard-Zeitung Daily Express schreibt, dass der FC Bayern München Interesse an Youri Tielemans von Leicester City zeigt. Der Belgier steht seit 2019 in Leicester unter Vertrag und entwickelte sich Jahr für Jahr weiter. Neben dem FCB soll auch der FC Liverpool um den Mittelfeldspieler buhlen, der aktuell einen Marktwert in Höhe von 55 Millionen Euro aufweist.

Sein Vertrag bei Leicester City läuft am 30. Juni 2023 aus, im kommenden Sommer müsste der englische Klub seinen Star wohl verkaufen, wenn sie ihn nicht ein Jahr später ablösefrei verlieren wollen. Der FC Bayern München hofft auf ein Schnäppchen. Mit Youri Tielemans, der erst 24 Jahre alt ist und enormes Entwicklungspotenzial besitzt, wäre der deutsche Rekordmeister in der Mittelfeldzentrale wohl auf Jahre hin bestens besetzt.

Unterdessen droht der FC Bayern München nach der aktuellen Saison einen seiner Stars zu verlieren. Der Spieler will wohl ins Ausland gehen. Der FCB hält Ausschau nach Verstärkungen und schlägt jetzt möglicherweise überraschend bei einem Star des FC Barcelona zu. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare