1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Nach Sommer-Transfer nächster Neuzugang im Anflug?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Dusan Vlahovic von Juventus Turin.
Dusan Vlahovic von Juventus Turin. © IMAGO/Fabio Ferrari/LaPresse

Der FC Bayern München hat auf der Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski offenbar einen Stürmer aus der Serie A ins Visier genommen.

München – Der FC Bayern München hat noch immer keinen Nachfolger für Robert Lewandowski verpflichtet. In der laufenden Saison ging das bislang gut, denn Eric Maxim Choupo-Moting, letztjähriger Back-up des polnischen Torjägers, trumpft plötzlich auf und erzielt Tor um Tor. Der bald 34-Jährige ist aber keine langfristige Lösung für den deutschen Rekordmeister im Sturmzentrum, auch wenn Trainer Julian Nagelsmann ihn definitiv in der kommenden Spielzeit weiter im Kader haben will. Dafür muss aber Sportvorstand Hasan Salihamidzic erst einmal Choupo-Motings Vertrag verlängern, der läuft nämlich aus.

FC Bayern München: Lewndowski-Nachfolger gesucht

Harry Kane gilt weiterhin als die Wunschlösung, doch die Zweifel an der Machbarkeit des Deals wachsen offenbar bei den Verantwortlichen des FC Bayern München. Tottenham Hotspur soll 80-100 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler verlangen und dann ist noch immer nicht klar, ob Kane überhaupt die britische Insel verlassen und in die Bundesliga wechseln will. Hasan Salihamidzic muss sich nach Alternativen umsehen und hat offenbar einen weiteren namhaften Akteur im Visier.

Wie die italienische Zeitung La Repubblica berichtet, ist Dusan Vlahovic ein Thema beim FC Bayern München. Der Serbe wäre aber ebenfalls alles andere als günstig, denn Juventus Turin zahlte für ihn über 80 Millionen Euro an den AC Florenz. Nach Informationen des Online-Portals Calciomercato verlangt „Juve“ eine Ablöse von 100 bis 110 Millionen Euro für den Mittelstürmer. Eine üppige Summe, allerdings ist Vlahovic erst 22 Jahre alt, bereits ein Top-Angreifer und noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Beim FC Bayern München könnte er den nächsten Schritt machen.

FC Bayern München: Ist Vlahovic eine Option?

Vlahovic, der aktuell wegen Leistenproblemen ausfällt, erzielte in der laufenden Saison sechs Treffer in zehn Serie A-Spielen. In der Champions League gelang ihm ein Treffer in fünf Partien. Der FC Bayern München ist aber nicht der einzige Verein, der Interesse am serbischen Nationalspieler hat. Aus der englischen Premier League hat Tabellenführer FC Arsenal seine Fühler ebenfalls nach Vlahovic ausgestreckt.

Unterdessen würde der FC Bayern München einen chancenlosen Defensivspieler gerne abgeben, für den Profi kommt ein Abgang aber nicht in Frage. (smr)

Auch interessant

Kommentare