Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Julian Nagelsmann (l.) spricht mit Kingsley Coman vor dessen Einwechslung.
+
Der FC Bayern München ist bereits auf der Suche nach einem Coman-Nachfolger. (Archivbild)

FCB

FC Bayern München vor Transfer-Hammer - Ajax-Stürmer als Coman-Ersatz geplant

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Der FC Bayern München ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Kingsley Coman – und scheint im Sturm von Ajax Amsterdam fündig geworden zu sein.

München - Der FC Bayern München hat auch in dieser Saison wieder große Ziele. Neben der deutschen Meisterschaft und dem DFB-Pokal soll auch wieder ein Erfolg in der Champions League her. Nach dem Weggang von Trainer Hansi Flick hat der FCB Julian Nagelsmann von RB Leipzig geholt und wahrscheinlich knapp 25 Millionen Euro für ihn bezahlt – eine Rekord-Ablöse. Entsprechend hoch, dürften die Erwartungen an den neuen Trainer sein: Er soll Titel holen.

Hasan Salihamidzic hat deshalb versucht, Julian Nagelsmann einen aussagekräftigen Kader zusammenzustellen. In Zeiten der Corona-Krise kein einfaches Unterfangen. Dazu hat sich FC-Bayern-Star Kingsley Coman nicht eindeutig zu seinem aktuellen Verein bekannt. Für den Fall, dass der 25-Jährige den FC Bayern München im Sommer verlässt, muss Salihamidzic deshalb jetzt schon nach einem möglichen Ersatz suchen.

FC Bayern München zeigt Interesse an Antony – doch die Konkurrenz ist groß

Dabei soll laut UOL Esporte auch der Brasilianer Antony von Ajax Amsterdam ins Blickfeld des FC Bayern München gerückt sein. Julian Nagelsmann wollte den 21 Jahre alten Flügelstürmer bereits zu RB Leipzig holen, beim FCB will er nun offenbar einen neuen Versuch starten. Doch ganz einfach dürfte dieser Transfer nicht werden.

Denn zum einen fordert Ajax Amsterdam mittlerweile mindestens 40 Millionen Euro Ablöse für den Brasilianer. Laut Transfermarkt.de liegt der Marktwert des Linksfuß 25 Millionen Euro, sein Vertrag ist auf 2025 datiert. Zweitens: Laut Sky „gibt es andere Klubs, die da mehr Gas geben“. Wie UOL Esporte berichtet, soll beispielsweise auch der FC Barcelona Interesse an dem Stürmer bekundet haben. Ist der FC Bayern München also nicht in der Pole Position.

Der FC Bayern München hat ein Auge auf Flügelstürmer Antony von Ajax Amsterdam geworfen. (Archivbild)

FC Bayern München auf der Suche nach einem Ersatz für Kingsley Coman

Der FC Bayern München würde Antony sowieso nur in die engere Auswahl kommen, wenn Coman sich für einen Wechsel entscheiden würde. Die Gespräche über eine Verlängerung mit dem 25 Jahre alten Flügelspieler stehen weiterhin still. Streitpunkt: Geld. Denn aus Sicht der Bayern sind die Gehaltsvorstellungen von Coman zu hoch. Bei einem Angebot in der Region von 80 Millionen Euro würde der FCB Kingsley Coman deshalb wohl ziehen lassen. (msb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare