1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Überraschender Abschied? FC Bayern-Star kündigt Entscheidung an

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Benjamin Pavard (l.) vom FC Bayern München.
Benjamin Pavard (l.) vom FC Bayern München. © IMAGO/Maik Hölter/TEAM2sportphoto

Benjamin Pavard vom FC Bayern München hat angekündigt, dass er sich zeitnah entscheidet, ob er seinen Vertag verlängert – oder den Klub verlassen will.

München – Der FC Bayern München befindet sich in der Krise und muss Lösungen finden, damit die aktuelle Saison doch noch erfolgreich wird. In der Champions League liegt der FCB nach zwei Siegen im Soll, doch in der Bundesliga läuft es alles andere als rund. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann konnte vier Spiele in Folge nicht gewinnen und kassierte am vergangenen Spieltag eine bittere Niederlage beim Außenseiter FC Augsburg.

Die Diskussionen, ob nach dem Abgang von Robert Lewandowski zum FC Barcelona ein echter Mittstürmer im Kader des FC Bayern München fehlt, wird von Woche zu Woche lauter. Es scheint möglich, dass Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Winter nachlegt und einen Strafraumstürmer verpflichtet. Denkbar ist aber auch, dass man auf den kommenden Sommer wartet und dann einen Versuch startet, Harry Kane von Tottenham Hotspur zu holen.

FC Bayern München steckt in der Krise

Der FC Bayern München muss sich aber nicht nur um einen Transfer im Angriff kümmern, sondern auch andere Personalien für die Zukunft klären. Ein Spieler, bei dem ein Abgang bereits vor ein paar Monaten möglich erschien, ist Benjamin Pavard. Vor allem nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt war ein Transfer des französischen Defensivspielers ein realistisches Szenario. Es kam aber zu keinem Wechsel und Pavard steht weiter an der Säbener Straße unter Vertrag. Doch wie lange noch?

Sein Vertrag beim FC Bayern München läuft bis zum 30. Juni 2024 und Gespräche über eine Verlängerung gab es bisher nicht zwischen Spieler, Berater und Verein. Der FCB würde die Zusammenarbeit mit Pavard gerne verlängern, doch will das der Spieler auch? „Eine Entscheidung wird in naher Zukunft fallen, aber heute stelle ich die Frage nicht“, sagte Pavard im Gespräch mit der französischen Tageszeitung Le Parisien. Es scheint beides möglich zu sein – Vertragsverlängerung und Abgang im kommenden Sommer.

FC Bayern München: Bleibt Pavard oder geht er im Sommer?

Für einen Wechsel von Benjmanin Pavard spricht die Tatsache, dass er beim FC Bayern München fast ausschließlich als Rechtsverteidiger eingesetzt wird – nicht gerade die Lieblingsposition des Franzosen. „Ich will als Innenverteidiger spielen“, gab Pavard zu. Bei einem anderen Verein könnte er seinen Wunsch wahrscheinlich erfüllt bekommen. Hasan Salihamidzic und Julian Nagelsmann müssen wohl noch Überzeugungsarbeit leisten, damit der Abwehrspieler auch in Zukunft für den FC Bayern München spielt.

Unterdessen schaut sich der FC Bayern München nach Verstärkungen für den Angriff um und scheint bei Champions League-Gegner Inter Mailand fündig geworden zu sein. Ein Neuzugang des FC Bayern München ist derweil unzufrieden mit seiner Situation und sagt das auch öffentlich – ein Seitenhieb Richtung Trainer Nagelsmann. (smr)

Auch interessant

Kommentare