Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Karim-David Adeyemi (Deutschland Germany) jubelt über sein Tor zum 6:0 mit Florian Wirtz (Deutschland Germany)- Stuttgar
+
Würde Karim Adeyemi (l.) zum FC Bayern München zurückkommen?

Bundesliga

Paukenschlag beim FC Bayern München - DFB-Shootingstar im Anflug?

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Ein deutsches Supertalent und aufstrebender DFB-Star bietet sich offenbar dem FC Bayern München an. Sein aktueller Klub reagiert auf die Aussagen.

Update von Samstag, 18.09.2921, 16:45 Uhr: Wirbel um die Aussagen von Talent Karim Adeyemi, die er der spanischen Tageszeitung Marca gesagt haben soll. Sein derzeitiger Klub, RB Salzburg, hat gegenüber der Zeitung TZ versichert, dass der Spieler die zitierten Sätze nie gesagt hat. Die Tageszeitung Marca soll ein Interview aus dem Jahr 2020 offenbar falsch übersetzt haben.

FC Bayern München: Demonstration gegen Barcelona

Erstmeldung vom Donnerstag, 16.09.2021, 15:30 Uhr: München - Der FC Bayern München hat auch in der neuen Saison seine ganze Klasse bereits unter Beweis gestellt. In der Champions League musste der deutsche Rekordmeister zum Auftakt nach Spanien ins Camp Nou - Auswärtsspiel beim großen FC Barcelona. Doch der FC Bayern München räumte den einstigen Angstgegner mal so nebenbei aus dem Weg und siegte deutlich mit 3:0. Die Mannschaft des FCB ist unglaublich stark, doch die Verantwortlichen schauen sich bereits nach möglichen Neuzugängen um.

FC Bayern München: Adeyemi bietet sich an

Es gibt mittlerweile sogar Spieler, um die der FC Bayern München nicht einmal buhlen muss, sondern die sich dem deutschen Rekordmeister ganz offensiv anbieten. „Wenn sie mir ein Angebot machen würden, würde ich diesen Weg wählen. Ich möchte ihnen zeigen, was ich kann, wer ich bin und dass es ein Fehler war, mich gehen zu lassen. Das motiviert mich“, sagte Karim Adeyemi, Supertalent und kürzlich Debütant in der DFB-Auswahl, der spanischen Tageszeitung Marca.

Würde Karim Adeyemi (links) zum FC Bayern München zurückkommen?

Karim Adeyemi spielte bereits in der Jugend des FC Bayern München, doch die Verantwortlichen waren nicht überzeugt, dass er das Zeug zum Profi an der Säbener Straße hat und sortierten ihn aus. Mittlerweile steht der schnelle Offensivspieler bei RB Salzburg unter Vertrag und sorgt national und international für Furore.

FC Bayern München: Neuer Angreifer kostet 30 Millionen Euro

Unter Trainer Hansi Flick feierte der 19-Jährige im WM-Qualifikationsspiel gegen Armenien sein Debüt im Dress der DFB-Auswahl und steuerte direkt einen Treffer bei. In der Champions League gelang ihm am 1. Spieltag ein Rekord, denn er holte drei Elfmeter in einer Partie raus - bis dato unerreicht in der europäischen Königsklasse. Adeyemi ist ein aufstrebendes Talent, dem eine rosige Zukunft vorausgesagt wird - eventuell beim FC Bayern München?

Karim Adeyemi würde exakt ins Beuteschema des FC Bayern passen: Jung, sehr talentiert, gebürtiger Münchener, in der Jugend bereits für den FCB aktiv, deutscher Nationalspieler. Sein Vertrag bei RB Salzburg läuft allerdings noch bis 30. Juni 2024 und die Österreicher fordern mindestens 30 Millionen Euro für den Angreifer. Eine Summe, die der FC Bayern München nicht mal eben auf den Tisch legen wird. In der Ende August abgelaufenen Transferphase soll übrigens der VfL Wolfsburg starkes Interesse an Adeyemi gehabt haben, ein Wechsel kam aber nicht zustande.

Unterdessen verfolgt der FC Bayern München in dieser Saison wieder große Ziele. Dazu braucht es eine schlagkräftige Mannschaft. Doch ein Stammspieler lässt seine Zukunft offen. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare