Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand beim FC Bayern München (Archivbild)
+
Hasan Salihamidzic, Sportvorstand beim FC Bayern München (Archivbild)

Bundesliga

Neuzugang plötzlich fix: FC Bayern München bestätigt außergewöhnlichen Transfer

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Der FC Bayern München hat den nächsten Neuzugang verpflichtet. Der junge Spieler ist eine Investition in die Zukunft.

München - Der FC Bayern München hat einen Neuzugang verpflichtet. Das chinesische Torwarttalent Liu Shaoziyang wechselt mit sofortiger Wirkung zum deutschen Rekordmeister und wird die Nachwuchsmannschaften des Klubs verstärken. Der 18-Jährige kommt vom Kooperationspartner FC Wuhan Three Towns und will sich über die Jugendabteilung für höhere Aufgaben empfehlen. Der Vertrag des Talents läuft bis zum 30. Juni 2025.

 „Wir haben Liu nun einige Zeit als Gastspieler am FC Bayern Campus im Probetraining, und er hat sich ausgesprochen gut entwickelt. Wir sehen in ihm weiteres Potential. Deswegen haben wir diesen Wechsel umgesetzt und freuen uns nun, den ersten chinesischen Spieler für den FC Bayern präsentieren zu können“, sagte Jochen Sauer, Leiter des Campus beim FC Bayern München über den Neuzugang aus China.

FC Bayern München verpflichtet Torhüter-Talent aus China

Der Torhüter wohnt bereits im Internet des Campus beim FC Bayern München und trainierte bislang die meiste Zeit bei der U19 des Klubs, die in der U19-Bundesliga spielt. Gelegentlich nahm Liu Shaoziyang auch am Training der zweiten Mannschaft teil, die derzeit in der Regionalliga Bayern um den Wiederaufstieg in die 3. Liga kämpft, aus der man in der vergangenen Saison absteigen musste.

Oliver Kahn, Vorstandvorsitzender des FC Bayern München, freut sich über den Neuzugang aus China: „Wir freuen uns sehr, dass wir von unserem Kooperationspartner FC Wuhan Three Towns mit Liu Shaoziyang erstmals einen Spieler für den FC Bayern verpflichten konnten. Dieser Transfer spricht für unser Netzwerk in China, das wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit unseren Mitarbeitern im Büro in Shanghai sowie unseren Partnern in der ganzen Region aufgebaut haben.“

FC Bayern München: Liu Shaoziyang trainiert mit U19

Neben dem Mannschaftstraining bei der U19 und der zweiten Mannschaft des FC Bayern München, arbeitet der junge Keeper auch mit Torwart-Koordinator Tom Starke zusammen. Zudem ist eine wichtige Aufgabe für ihn, die neue Sprache zu lernen, um seine Integration so schnell es geht voranzutreiben.

Unterdessen sucht der FC Bayern München nach Verstärkungen für die Offensive und ist bei einem Top-Klub in Italien fündig geworden.  Außerdem könnte der deutsche Rekordmeister nach der laufenden Saison einen seiner Stars verlieren. Die Gerüchte über seinen Abgang häufen sich. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare