1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Geheimnis über Neuzugänge im Winter gelüftet

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München.
Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München. © IMAGO/ULMER

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München, hat klar Stellung bezogen zum Thema Neuzugänge in der Winterpause.

München - Der FC Bayern München hat im Sommer fast 140 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben. Trotzdem lief die Saison bislang nicht immer nach Plan. In der Champions League führt man zwar souverän die Gruppe an und hat sich bereits für das Achtelfinale qualifiziert, dagegen gab es in der Bundesliga mehrere Spiele, in denen der deutsche Rekordmeister enttäuschte. Mittlerweile hat sich der FC Bayern München gefangen, trotzdem sehen viele Experten Bedarf im Angriff. Wird im Winter ein Mittelstürmer an die Säbener Straße geholt?

FC Bayern München: Neuer Stürmer im Winter?

Hasan Salihamidzic hielt sich lange Zeit bedeckt beim Thema neuer Stürmer in der Winterpause, jetzt brach er aber sein Schweigen und sprach Klartext. „Wir haben in diesem Sommer viel getan und ich denke, wir sind für die ganze Saison sehr gut vorbereitet. Wir werden im Winter nicht auf dem Transfermarkt aktiv sein“, sagte der Sportvorstand im Gespräch mit Bild-TV.

Grund dafür könnte auch sein, dass das Problem im Sturmzentrum nach dem Abgang von Robert Lewandowski vorerst gelöst zu sein scheint. Eric Maxim Choupo-Moting erlebt derzeit seinen zweiten Frühling und erzielt Treffer um Treffer. Mit dem 33-Jährigen hat der FC Bayern München wieder einen klassischen Mittelstürmer auf dem Rasen, was der Mannschaft sichtlich hilft. Doch wie lange kann Choupo-Moting das Niveau noch halten?

FC Bayern München: Salihamidzic verrät Transfer-Plan

Wahrscheinlich ist, dass der FC Bayern München im kommenden Sommer einen neuen Mittelstürmer verpflichten wird. Wer das sein wird, ist noch noch völlig offen. Wunschspieler ist seit einiger Zeit Harry Kane, der englische Nationalspieler steht aber offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung bei Tottenham Hotspur. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat aber genug Zeit, um den perfekten Nachfolger für Robert Lewandowsk zu finden bis kommenden Sommer.

Unterdessen könnte der FC Bayern München im kommenden Sommer einen anderen namhaften Angreifer verpflichten, der allerdings auch eine üppige Ablöse kostet. Real Madrid und der FC Barcelona buhlen offenbar um einen Star des FC Bayern München und würden ihn gerne nach Spanien holen. Wie realistisch ist ein Abgang beim Rekordmeister? (smr)

Auch interessant

Kommentare