1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Transfer-Coup des FC Bayern München - Ausnahme-Talent von Ajax Amsterdam im Anflug

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Prince Aning (r.) steht im Fokus des FC Bayern München.
Prince Aning (r.) steht im Fokus des FC Bayern München. © ProShots/Imago

Der FC Bayern München zeigt Interesse an einem jungen Spieler von Ajax Amsterdam. Der Akteur gilt aus großes Talent.

München - Der FC Bayern München ist auch in der aktuellen Saison das Maß aller Dinge in der Fußball-Bundesliga. Aktuell liegt die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann knapp vor dem Zweiplatzierten Borussia Dortmund und befindet sich auf dem Weg zum zehnten Meistertitel in Serie. Doch nicht nur national läuft es rund, denn in der Champion League erreichte der FCB souverän als Gruppensieger das Achtelfinale und kämpft mit RB Salzburg um den Einzug unter die letzten acht Teams.

Der FC Bayern München hat den besten Kader aller Bundesligisten, doch auch die Verantwortlichen an der Säbener Straße denken an die Zukunft des Klubs. Wie das niederländische Online-Portal Voetbal International berichtet, soll FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic einen ganz jungen Akteur von Ajax Amsterdam im Visier haben. Prince Aning ist derzeit für die U18 des niederländischen Top-Klubs aktiv und dort Leistungsträger. Der 17-Jährigen verfügt über herausragende Anlagen und Experten bescheinigen ihm eine großartige Zukunft im Profifußball.

FC Bayern München zeigt Interesse an Top-Talent

Prince Aning konnte im Nachwuchsbereich bereits Erfahrung auf internationaler Ebene sammeln, denn er nahm mit Ajax Amsterdam an der UEFA-Youth League teil und traf unter anderem auf den deutschen Vertretet Borussia Dortmund. Außerdem gehört er zum Kader der niederländischen U18-Nationalmannschaft, für die er in sechs Einsätzen einen Treffer erzielen konnte.

Der junge Verteidiger wird auch deshalb von zahlreichen Klubs umworben, weil sein Vertrag zum Ende der Saison in Amsterdam ausläuft und er bislang noch kein Arbeitspapier darüber hinaus unterzeichnet hat. Aning wäre also ablösefrei zu haben. Neben dem FC Bayern München soll auch der BVB seine Fühler nach dem 17-Jährigen ausgestreckt haben.

FC Bayern München kämpft mit BVB um Prince Aning

Ajax Amsterdam hat im Kampf um Prince Aning aber noch nicht aufgegeben. In den kommenden Wochen sollen Gespräche mit dem Linksverteidiger geführt werden, mit dem Ziel Vertragsverlängerung aus Sicht des Klubs. Der niederländische Verein brachte in der Vergangenheit immer wieder große Talente hervor, die auch bei den Profis regelmäßige Spielpraxis erhielten und sich so für Spitzenklubs aus ganz Europa aufmerksam machten. Das könnte am Ende für einen Verbleib des 17-Jährigen sprechen.

Unterdessen scheint der FC Bayern München einen Star von Juventus Turin verpflichten zu wollen. Die Ablösesumme hätte es allerdings in sich. Außerdem könnte der FCB nach der aktuellen Saison einen seiner größten Stars verlieren. Der Spieler will den Klub offenbar verlassen. (smr)

Auch interessant

Kommentare