1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Top-Talent vor überraschender Chance als Lewandowski-Nachfolger?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand vom FC Bayern München.
Hasan Salihamidzic, Sportvorstand vom FC Bayern München. © IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel

In der Vorbereitung auf die Rückrunde hat sich Offensivtalent Ibrahimovic in den Fokus gespielt beim FC Bayern München.

München - Der FC Bayern München befindet sich mitten in der Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison 2023/23, in der der Verein große Ziele hat. Neben dem erneuten Gewinn der deutlichen Meisterschaft werden auch die Titel im DFB-Pokal und der Champions League angepeilt. Doch gerade in der Königsklasse des europäischen Fußballs wird der Weg ins Finale alles andere als einfach, vor allem nach den Ausfällen der Leistungsträger Manuel Neuer, Lucas Hernandez und Noussair Mazraoui.

FC Bayern München rüstet sich für Rückrunde

Ins Trainingslager ging es für den FC Bayern München nach Katar, wo die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden sollten. Nach der Rückreise in die bayerische Landeshauptstadt stand das erste und einzige Testspiel an, das gegen RB Salzburg 4:4 endete. Im Team von Trainer Julian Nagelsmann durften auch einige Talente mitwirken, die ihre Sache ordentlich machten.

Nagelsmann zeigte sich schon nach dem Trainingslager sehr angetan von den Talenten. „Die Jungen kann man hervorheben. Vom Engagement war es gut, dass sie an die Grenzen gehen – das ist erstmal der wichtigste Indikator. Sie haben sich in der Woche gesteigert. Es ist schön, dass wir noch Optionen haben“, sagte der Coach des FC Bayern München.

FC Bayern München: Talent Ibrahimovic überzeugt

Wie das Münchener Abendblatt berichtet, hat vor allem Arijon Ibrahimovic im Trainingslager auf sich aufmerksam gemacht. Der 17-Jährige kam auch im Test gegen Salzburg zum Einsatz, erzielte nach seiner Einwechslung einen Treffer und machte nicht nur deshalb besonders auf sich aufmerksam. Der Offensivspieler zeigte seine Qualitäten in Eins-gegen-Eins-Duellen und half auch immer wieder in der Defensive aus.

In der Hinrunde trumpfte Ibrahimovic in der U19-Bundesliga auf und erzielte für den FC Bayern München 13 Tore. Er kam auch in der Regionalliga bei der U21 des Klubs zum Einsatz. Die nächste Etappe könnte der Aufstieg in den Kader von Julian Nagelsmann sein, der offenbar große Stücke auf den jungen Offensivspieler hält. Sollte sich Ibrahimovic weiter in dieser Form präsentieren, wären Bundesliga-Einsätze in der Rückrunde möglich, mittelfristig sollte der 17-Jährige den Sprung zu den Profis aber in jedem Fall schaffen.

Unterdessen würde der FC Bayern München einen chancenlosen Defensivspieler gerne abgeben, für den Profi kommt ein Abgang aber nicht in Frage. (smr)

Auch interessant

Kommentare