+
Trainer des FC Bayern München: Hansi Flick.

PK an der Säbener Straße

Pressekonferenz im Live-Ticker: Flick verrät Details zum Kader - und spricht über Werner-Transfer

  • schließen
  • Patrick Mayer
    Patrick Mayer
    schließen

FC Bayern gegen RB Leipzig: Es ist der Kracher um die Bundesliga-Spitze. Vor dem Topspiel spricht Hansi Flick am Freitagmittag auf der Pressekonferenz in München - wir sind an der Säbener Straße live für Sie dabei.

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

13.49 Uhr: Das war‘s! Die Pressekonferenz ist beendet.

Pressekonferenz im Live-Ticker: Flick verrät Details zum Kader - und spricht über Werner-Transfer

13.48 Uhr: Flick über Leipzig: „Sie haben enorme Qualität, auch von der Bank. Sie werden ihr Glück in der Offensive suchen. Es gibt mehrere Möglichkeiten.“

13.46 Uhr: Flick über Timo Werner und einen Wechsel zum FC Bayern: „Im Leben gibt es vieles, das machbar ist. Er spielt bei Leipzig, darüber mache ich mir keine Gedanken. Ich schätze ihn sehr. Im Moment darf ich mir nur Gedanken machen über Robert Lewandowski. Er ist für mich der beste Mittelstürmer. Er ist topfit.“

13.44 Uhr: Flick über seine Zukunft: „Ich habe die Aussagen von Herbert Hainer nicht gelesen. Ich freue mich, dass er mich positiv sieht. Vertragsgespräche im Mai? Ich mache mir da gerade keine Gedanken, ich bin vollkommen unabhängig. Das ist eine Situation, die ich merke. Das gibt mir eine Gelassenheit. Ich habe ein Team um mich herum, wo ich Loyalität, Vertrauen und Wertschätzung spüre. So ist es mit der Mannschaft auch. Ich mache mir aber gerade keine Gedanken, was nächstes Jahr passiert. Ich weiß, dass auf dem Markt einiges los ist. Aber es interessiert mich nicht, weil ich gerne für den Verein und mit der Mannschaft arbeite.“

13.42 Uhr: Flick über Müller: „Wir haben eine gute Kommunikation, das ist eine gute Voraussetzung. Thomas macht es einfach gut, er hat sein Selbstvertrauen gesteigert. Wir sind natürlich zufrieden, dass er trifft und Tore vorbereitet. Außerdem gibt er taktische Dinge an die Spieler weiter, er ist sehr wichtig für uns.“

13.41 Uhr: Flick über Coutinho: „Es war nicht alles gut gegen Hoffenheim, aber auch nicht alles schlecht. Klar ist er auch nicht zufrieden mit seiner Leistung. Wir müssen ihm helfen. Ich bin überzeugt, dass er uns noch helfen wird. In jeder Karriere gibt es auch mal ein Formtief, aber er macht es im Training sehr gut.“

13.39 Uhr: Flick über den Spaß im Training: „Wir hatten einen Verteidiger, das war Lucas Hernandez. Dann habe ich ihn mal abgelöst und habe mich hingestellt. Ich habe auch nicht jeden Ball erwischt, klar. Wir haben einen Wettbewerb gemacht, das kam gut an. Die Verteidigung hat gewonnen, die Stürmer verloren. Sie mussten Liegestütze machen. Ich bin happy, dass ich nicht musste.“

Joshua Kimmich: Ist er die Greta Thunberg beim FC Bayern?

13.38 Uhr: Flick über Mehmet Scholl und Joshua Kimmich - Scholl hält Kimmich für die Greta Thunberg des FCB, weil er so jung ist und doch Verantwortung übernimmt: „Ich habe das nicht gelesen, damit beschäftige ich mich nicht. Mehmet und ich tauschen uns aber öfter aus, der Austausch ist gut. Joshua Kimmich ist ein wichtiger Spieler. Ich mag Spieler, die voran gehen und eine Meinung haben. Er ist auf einem sehr guten Weg und ich bin mit ihm sehr, sehr zufrieden.“

13.37 Uhr: Flick über Lucas Hernandez: „Ich möchte keine Aussage geben, wie weit er ist. Er ist auf einem guten Weg, wir sind mit dem Verlauf zufrieden. Er ist sehr motiviert - alles andere wird sich am Sonntag zeigen.“

13.35 Uhr: Flick über Stärke und die Bedeutung des Topspiels: „Der FC Bayern München muss immer Stärke zeigen. Ein Endspiel? Davon möchte ich nichts wissen. Man muss von Spiel zu Spiel schauen. Klar freuen wir uns auf das Spiel. Da ist jeder heiß drauf - Medien, Trainer, Spieler und Zuschauer. Da fiebert jeder mit. Aber es ist ein Spiel. Ich kann mich an Kommentare nach dem Gladbach-Spiel erinnern. Aber das Team hat jetzt vieles zurechtgerückt.“

13.34 Uhr: Flick über Julian Nagelsmann: „Ich schätze ihn sehr. Er hat eine gute Philosophie, er hat klare Gedanken, wie er seine Mannschaft spielen sehen möchte. Es ist eine Spitzen-Mannschaft - unabhängig von den letzten Spielen. Sie haben enorme Qualität, es wird ein interessantes Spiel.“

13.32 Uhr: Flick über die aktuelle Situation: „Wir haben alle mal Fußball gespielt. Ab und zu schaltet man vielleicht einen Gang zurück. Dann wieder hochzugehen, ist schwer. Gegen Hoffenheim haben wir 4:1 geführt, dann wurde es eng. Wir haben keinen Druck mehr ausgeübt, wir haben nicht gut verteidigt. Aber wir haben jetzt alles angesprochen, es ist abgehakt. Wir werden das am Sonntag ganz anders von der Mannschaft erwarten. Sie hat gegen Hertha und Schalke gezeigt, dass sie in der Lage ist, 90 Minuten konzentriert zu sein. Das haben wir gegen Mainz und Hoffenheim nicht mehr so gut umgesetzt.“

Pressekonferenz im Live-Ticker: Flick verrät Details zum Kader gegen Leipzig

13.31 Uhr: Flick über das Personal: „Kingsley Coman wird wieder dabei sein, darauf freuen wir uns. Aktuell stehen drei Spieler nicht zur Verfügung: Niklas Süle, Javi Martinez und Ivan Perisic.“

13.30 Uhr: Los geht‘s!

13.28 Uhr: Wie haben die Leipziger wohl das Pokal-Aus verdaut? Zur Erinnerung: Ein Pünktchen ist aktuell zwischen dem FCB und den Bullen. Es wird das absolute Topspiel am 21. Spieltag.

13.20 Uhr: Hansi Flick wird in Kürze sicherlich auch ein kleines Personal-Update geben. Klar, Ivan Perisic fällt mit seinem Knöchelbruch aus. Aber sonst? Vielleicht ist Kingsley Coman ja schon wieder eine ernsthafte Option für das Topspiel am Sonntag gegen RB Leipzig.

13.15 Uhr: Gleich geht‘s hier los mit der Pressekonferenz. Kuriosum am Rande: Pep Guardiola wollte Manuel Neuer einst im Mittelfeld aufstellen - jetzt hat sich der FCB-Kapitän zu dem Wahnsinns-Plan geäußert. Hansi Flick wird wohl kaum auf solche Gedanken kommen.

Update vom 7. Februar, 10.59 Uhr: Die Spannung steigt! Am Sonntagabend kommt es zum großen Bundesliga-Topspiel. Der FC Bayern München erwartet RB Leipzig. Hansi Flick spricht in zweieinhalb Stunden über die Partie - und möglicherweise auch über ein Comeback? Lucas Hernandez könnte den Münchnern wohl wieder helfen. 

Währenddessen spricht Präsident Herbert Hainer über das irre Gerücht um Cristiano Ronaldo.

Pressekonferenz im Live-Ticker: Ganz Deutschland gegen den FC Bayern? Hansi Flick spricht über Meister-Showdown

Erstmeldung vom 6. Februar: München - Hansi Flick hat seinen Kader des FC Bayern* schon mal ordentlich angestachelt. „Ganz Deutschland will, dass wir diese Saison nicht Meister werden“, soll der 54-Jährige laut Bild seiner Mannschaft gesagt haben: „Aber wir müssen allen zeigen, dass der Titel nur über uns, über den FC Bayern, geht.“

Bundesliga, 21. Spieltag: FC Bayern München gegen RB Leipzig

An diesem Sonntag geht es für die Bayern in der Allianz Arena* gegen RB Leipzig (18 Uhr, hier im Live-Ticker) um die Tabellenführung in der Bundesliga. Die Münchner (42 Punkte) führen die Tabelle mit einem Zähler Vorsprung auf die Sachsen (41) an - eine spannende Kiste.

Die Vorzeichen sind klar: RB Leipzig hat die letzten drei Pflichtspiele nicht gewonnen, nach dem Aus im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Eintracht Frankfurt (1:3) herrschte ordentlich Frust bei den Ostdeutschen. Ihr bayerischer Trainer Julian Nagelsmann meinte: „Wir fahren nicht nach München und singen ‚wir fahren nach Berlin‘.“

FC Bayern - RB Leipzig: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker

Die Bayern dagegen erreichten das Viertelfinale im Pokalwettbewerb, auch wenn es gegen 1899 Hoffenheim (4:3) trotz Gala-Leistung von Thomas Müller eng wurde. Verteidigt der Rekordmeister so nachlässig wie gegen die Badener, wird es gegen Leipzig schwierig.

Wie will Flick die defensiven Probleme beheben? Spielt Thiago wieder von Anfang an? Und bekommt Philippe Coutinho eine Chance? An diesem Freitag steht der Bayern-Trainer auf der Pressekonferenz an der Säbener Straße (13.30 Uhr) zu all diesen Fragen Rede und Antwort. Wir sind live für Sie dabei.

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare