Test

UEFA lässt zum Supercup zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla Fans zu

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

Überraschend hat die UEFA angekündigt, bei dem Supercup-Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla Zuschauer zulassen zu wollen – und zwar nicht wenige.

  • UEFA-Supercup zwischen FC Bayern München und FC Sevilla in Budapest
  • Europäischer Fußballverband lässt 20.000 Zuschauer zu
  • Test für weitere Spiele der UEFA

Nyon - Die UEFA hat überraschend entschieden, dass beim UEFA-Supercup am Donnerstag, dem 24.09.2020, Zuschauer zugelassen werden – zumindest teilweise. Wie der europäische Fußballverband am Dienstag (25.08.2020) mitteilte, sollen bis zu 20.000 Fans in der Puskás Aréna in Budapest das Spiel live verfolgen können. Das entspricht einer Kapazität von etwa 30 Prozent.

UEFA-Supercup zwischen FC Bayern München und FC Sevilla mit Zuschauern

Der UEFA-Supercup wird zwischen dem Sieger der Europa League und dem Gewinner der Champions League ausgetragen. In diesem Jahr heißt die Partie also FC Sevilla gegen den FC Bayern München. Ursprünglich war die Partie für den 12.08.2020 im Estádio do Dragão in Porto angesetzt. Doch aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie entschied sich das UEFA-Exekutivkomitee für eine Spielortverlegung nach Budapest.

Die UEFA wird die Situation beim Spiel des FC Bayern München gegen den FC Sevilla Ende September genau beobachten und anschließend auswerten. Die Teilzulassung von Zuschauern soll als Pilotprojekt dienen und eine bessere Einschätzung darüber liefern, wie in Zukunft mit Spielen der UEFA umgegangen werden kann. Bis es valide Ergebnisse gibt, finden aber alle Spiele weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, heißt es in der Mitteilung des europäischen Fußballverbands.

UEFA-Präsident erhofft sich vom Supercup gute Erkenntnisse

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin freut sich über die Entscheidung des Exekutivkomitees: „Einerseits war es uns wichtig zu zeigen, dass auch in schwierigen Zeiten Fußball gespielt werden kann, andererseits verliert unser Sport ohne die Fans einen Teil seines Charakters“. Die UEFA hoffe daher, dass sie den Superpokal in Budapest als ,Testballon’ und Startschuss für die Rückkehr der Zuschauer zu den Spielen nutzen kann.

Viele Fans hoffen auf eine baldige Rückkehr in die Stadien. Die UEFA testet deshalb im Supercup-Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla die Zulassung von rund 20.000 Zuschauern.

„Wir stehen in engem Austausch mit dem Ungarischen Fußballverband und der ungarischen Regierung im Hinblick auf die Ergreifung der geeigneten Maßnahmen, um die Gesundheit aller Akteure und Zuschauer zu gewährleisten“, sagte Ceferin weiter. Bezüglich der Sicherheit der Menschen werde die UEFA keinerlei Risiken eingehen. (Melanie Gottschalk)

Rubriklistenbild: © Jan Woitas/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare