Rückspiel im Achtelfinale

FC Bayern gegen FC Chelsea: So sehen Sie die Champions League heute live im TV und im Live-Stream

  • Nico Scheck
    vonNico Scheck
    schließen

Heute kann der FC Bayern München das Viertelfinale in der Champions League im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea klarmachen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

  • Der FC Bayern München empfängt heute zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League den FC Chelsea
  • Das Hinspiel entschieden die Münchner mit 3:0 in London für sich
  • So sehen Sie die Partie am Samstag, 08.08.2020, live im TV und im Live-Stream

Update vom Dienstag, 18.08.2020, 11.08 Uhr: Nach dem 8:2-Sieg gegen den FC Barcelona trifft der FC Bayern München jetzt im Halbfinale der Champions League in Lissabon auf Olympique Lyon. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie Olympique Lyon gegen FC Bayern München live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

FC Bayern München gegen FC Chelsea: So sehen Sie die Champions League heute live im TV und im Live-Stream

Update vom Donnerstag, 13.08.2020, 12.20 Uhr: Nach dem 4:1-Sieg des FC Bayern gegen den FC Chelsea geht es für die Münchner jetzt im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona. So sehen Sie die Partie FC Barcelona gegen FC Bayern live im TV und im Live-Stream.

Update vom Mittwoch, 12.08.2020, 10.59 Uhr: Nach den Achtelfinal-Rückspielen startet jetzt das Finalturnier in der Champions League in Lissabon. Dabei wird es kein Hin- und Rückspiel geben, der Henkelpott wird im K.o.-Modus ausgetragen.

FC Bayern München gegen FC Chelsea: So sehen Sie die Champions League heute live im TV und im Live-Stream

Update vom Samstag, 08.08.2020, 14.28 Uhr: Kingsley Coman vom FC Bayern München plagen Muskelprobleme. Er kann deshalb im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Chelsea nicht dabei sein. Bayern-Trainer Hansi Flick hat zwei Alternativen: Ivan Perisic oder Philippe Coutinho.

Coutinho, für den es beim FC Bayern bisher ein eher zähes Jahr war, sieht es heute ganz gut aus. Flick hat eine Veränderung bei ihm festgestellt: „Aktuell“, so der Trainer, „ist er in einer sehr guten Form.“ Wer heute Abend spielen wird, will Flick heute aber spontan entscheiden. „Ivan hat einen Tick mehr Dynamik in der Offensive“, erklärt er, „und Philippe ist ein Spieler, der der Mannschaft Ballbesitz geben kann. Darin unterscheiden sie sich.“

Update vom Samstag, 08.08.2020, 08.57 Uhr: Schiedsrichter des heutigen Achtelfinal-Rückspiels in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea ist Ovidiu Alin Hategan aus Rumänien. Ihm zur Seite stehen Octavian Sovre und Sebastian Eugen Gheorghe, beide ebefalls aus Rumänien. Vierter Offizieller ist Marian Radu Petrescu. An den Bildschirmen sitzt Massimiliano Irrati aus Italien.

FC Bayern München gegen FC Chelsea heute live im TV: Manuel Neuer freut sich auf Achtelfinal-Rückspiel

Update, 7. August, 15.24 Uhr: Ein lächelnder Manuel Neuer blickte dem Probelauf „dahoam“ mit leuchtenden Augen entgegen. An einen wiederkehrenden Chelsea-Albtraum verschwendet der Kapitän des FC Bayern keine Gedanken. Vielmehr soll die Neuauflage des tränenreichen Endspiels von 2012 zum Münchner Startschuss für eine 16-tägige Blitzjagd auf das Geister-Triple werden. „Wir sind alle sehr hungrig“, verkündete Neuer vor dem Achtelfinalrückspiel gegen die Londoner. „Wenn man in ein Champions-League-Turnier startet, ist es wichtig, das Ziel vor Augen zu haben. Das haben wir mit Meisterschaft und Pokal erlebt.“

Erstmeldung, 7. August, 11.11 Uhr: München - Ausgeruht sein oder im Spielfluss, was ist besser? Es ist die Gretchenfrage der K.o-Phase in der Champions League. Während der FC Bayern München sein letztes Pflichtspiel am 04. Juli im DFB-Pokalfinale gegen Bayer 04 Leverkusen bestritten hat, liegt das letzte Spiel vom FC Chelsea (01.08. im FA Cup-Finale gegen den FC Arsenal) erst wenige Tage zurück. Allerdings stellt sich nach der 3:0-Machtdemonstration der Münchner im Hinspiel in London ohnehin die Frage, was die „Blues“ in der Allianz Arena noch ausrichten können. Aus Sicht der Londoner braucht es einen absoluten Gala-Abend.

FC Bayern München gegen FC Chelsea heute live im TV und im Live-Stream: Die Vorzeichen

Zweimal Serge Gnabry, einmal Robert Lewandowski, so sah die Torbilanz an jenem 25. Februar aus. Es scheint lange her, dass der FC Bayern Chelsea aus der Stamford Bridge geschossen hat und doch: Die Machtverhältnisse dürften sich seither kaum verändert haben. Zwar kam das Team von Trainer Frank Lampard nach dem Re-Start schnell in Gang und konnte sich noch die Qualifikation für die Königsklasse in der kommenden Saison sichern. Doch die jüngste Niederlage im Finale gegen Arsenal (1:2) schlägt auf das blaue Gemüt von Chelsea. Hinzu kommen die Verletzungen von Kapitän César Azpilicueta, Christian Pulisic und Pedro. Sie alle werden beim Rückspiel fehlen, ebenso die gesperrten Marcos Alsonso und Jorginho.

Auf der anderen Seite stehen ausgeruhte Bayern, die mit Pokal- und Ligasieg auf der Erfolgswelle schwimmen und sich unter Hansi Flick wieder zu einem absoluten Top-Anwärter auf die Krone in der Königsklasse aufgeschwungen haben. Lediglich die Trainingsverletzung von Rechtsverteidiger Benjamin Pavard schmerzt die Münchner. Gut möglich, dass Joshua Kimmich von der Sechs zurück auf seine frühere Position rückt. Die Rolle als Abräumer und Organisator im Mittelfeld dürfte dann Thiago übernehmen.

FC Bayern München gegen FC Chelsea heute live im TV und im Live-Stream: Möglicher Kracher gegen Barca

Nach dem deutlichen 3:0 im Hinspiel verwundert es nicht, dass der FC Bayern bereits schon jetzt über das Achtelfinale hinaus schielt. So hatte Uli Hoeneß etwa im Interview mit DAZN (DAZN hat für 2021 die meisten TV-Rechte für die Champions League) angekündigt, ab dem Halbfinale nach Lissabon zu reisen, sofern sein Team dieses erreicht. Zur Erklärung: In Lissabon findet die Champions League ab dem Viertelfinale in Turnierform statt. In der möglichen nächsten Runde wartet der SSC Neapel oder der FC Barcelona auf die Münchner. Doch zunächst muss der FCB das Rückspiel gegen Chelsea überstehen.

DER FC Bayern München kann das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea in München bestreiten - ohne Zuschauer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea findet am Samstag, 08.08.2020, ab 21 Uhr in der Allianz Arena statt. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

FC Bayern München gegen den FC Chelsea: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Das Achtelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea wird nicht im Free-TV übertragen.
  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie heute ab 21 Uhr live auf Sky Sport 2 HD.
  • Wolff Fuss wird die Partie kommentieren.
  • Schon um 19.30 Uhr startet die Vorberichterstattung mit Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann.
  • Sie haben noch kein Sky-Abo? Hier können Sie ein Abo abschließen (werblicher Link).
  • Sie wollen nur dieses eine Spiel schauen? Dann empfiehlt sich Sky Ticket. Hier können Sie Sky Ticket buchen (werblicher Link).

FC Bayern München gegen FC Chelsea: Champions League heute im Live-Stream bei Sky Go schauen

  • Wer Kunde bei Sky ist, kann den Champions League-Kracher zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea auch im Live-Stream via Sky Go verfolgen.
  • Den Live-Stream von Sky Go kann man sowohl per Desktop-Anwendung als auch per App auf dem Smartphone und Tablet empfangen.
  • Apps: Sky Go im iTunes-Store (Apple-Geräte), Sky Go im Google-Play-Store (Android-Geräte).

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare