1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München vor Transfer-Paukenschlag: Kommt ein DFB-Star an die Isar?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Wechselt Timo Werner (r.) zum FC Bayern München?
Wechselt Timo Werner (r.) zum FC Bayern München? © Revierfoto/Imago

Der FC Bayern München ist wohl an einem deutschen Nationalspieler interessiert. Plant der Rekordmeister auch einen Transfer?

München - Der FC Bayern München befindet sich in der Vorbereitung auf die neue Saison, die für Trainer Julian Nagelsmann alles andere als einfach ist. Durch die EM 2021 hatte der von RB Leipzig zum FCB gewechselte Übungsleiter in den ersten Wochen lediglich ein Rumpfteam zur Verfügung. Die Teilnehmer an der Europameisterschaft hatten Sonderurlaub und stießen erst nach und nach zur Mannschaft. Von Anfang an dabei waren die drei Neuzugänge Dayot Upamecano (RB Leipzig), Omar Richards (FC Reading) und Sven Ulreich (Hamburger SV). Es werden aber wohl nicht die letzten Verstärkungen sein, denn der FC Bayern schaut sich auf dem Transfermarkt um.

FC Bayern München: Ist Timo Werner eine Option?

Der FC Bayern München soll auch schon fündig geworden sein, denn laut eines Berichts des Online-Portals Football Insider hat der deutsche Rekordmeister Interesse an Timo Werner. Der deutsche Nationalspieler wechselte vor der vergangenen Saison von RB Leipzig zum FC Chelsea, wo er die Champions League gewann. Überzeugen konnte der 25-Jährige aber nicht. Seine Leistungen waren sehr schwankend und die Effektivität vor dem gegnerischen Tor teilweise erschreckend schwach. In 35 Partien der Premier League gelangen Timo Werner lediglich sechs Treffer - zu wenig für einen Spieler mit seinen Qualitäten.

FC Bayern München: Julian Nagelsmann großer Fan von Timo Werner

Bei RB Leipzig agierte Timo Werner deutlich treffsicherer - unter Trainer Julian Nagelsmann. Der neue Coach des FC Bayern München ist großer Fan von Werner und hätte sicherlich nichts gegen einen Wechsel seines ehemaligen Schützlings an die Isar. Fraglich ist aber, ob der FCB bereit ist, für den Stürmer tief in die Tasche zu greifen. Der FC Chelsea holte Werner für 53 Millionen Euro aus Leipzig und wird wohl erst bei einer Summe in diesem Bereich gesprächsbereit sein. In Zeiten der Corona-Krise wohl eher keine Summe, die der FC Bayern München für den DFB-Spieler in die Hand nimmt.

„Man kann nichts ausschließen, aber wenn ich es momentan einschätzen müsste, dann sage ich ganz klar, dass Timo beim FC Chelsea bleiben wird. Dort fühlt er sich wohl. Ein Wechsel wird in absehbarer Zeit kein Thema sein“, sagte Karlheinz Förster, Berater von Timo Werner, vor wenigen Wochen zum TV-Sender Sport1.

Unterdessen plant der FC Bayern München für die Zukunft und will seine besten Spieler langfristig an sich binden. Bei zwei DFB-Stars droht jedoch ein Verlust zum Nulltarif. Der FC Bayern München sucht nach weiteren Verstärkungen und soll dabei einen Niederländer ins Visier genommen haben.

Auch interessant

Kommentare