1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Ex-HSV-Finanzchef Wüstefeld mit Aufreger im TV

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

HSV-Finanzvorstand Dr. Thomas Wüstefeld jubelt nach einem Erfolg des Hamburger SV im Stadion auf dem Rasen.
HSV-Finanzvorstand Dr. Thomas Wüstefeld sorgte mit einem Streit im TV für einen Aufreger. © Philipp Szyza/imago

Thomas Wüstefeld ist seit Ende September 2022 nicht mehr Finanzvorstand beim Hamburger SV. Im TV war er jetzt Teil eines Streits – sein Gegenüber ist Journalist.

Hamburg – Thomas Wüstefeld legte seine Vorstandsposition beim Hamburger SV Ende September nieder. Bei Sport1 gab er jetzt weitere Auskünfte über sein Ausscheiden. Dabei legte er sich mit einem Journalisten der Süddeutschen Zeitung an, der unangenehme Fragen stellte und Wüstefeld mokierte.
Wieso sich ex-HSV-Finanzboss Wüstefeld im TV mit einem Journalisten stritt, verrät 24hamburg.de.

Sportlich läuft es beim Hamburger SV auch nach dem Ausscheiden von Thomas Wüstefeld gut: Die Rothosen sind Tabellenführer der Zweiten Liga. Am 12. Spieltag kommt es zum Stadtduell gegen den FC St. Pauli.

Auch interessant

Kommentare