+
Uwe Rösler ist der Trainer von Malmö FF.

Champions League

Ex-City-Profi Rösler: Schalke gegen Manchester chancenlos

Für den früheren Manchester-City-Profi Uwe Rösler ist der FC Schalke 04 im Champions-League-Achtelfinale gegen den englischen Fußball-Meister nur krasser Außenseiter.

Für den früheren Manchester-City-Profi Uwe Rösler ist der FC Schalke 04 im Champions-League-Achtelfinale gegen den englischen Fußball-Meister nur krasser Außenseiter.

„Für mich hat Schalke nur eine ganz minimale Chance, wenn bei City mehrere Leistungsträger ausfallen“, sagte der heutige Trainer von Malmö FF der „Sport Bild“. Fußball-Bundesligist Schalke empfängt die Auswahl um Ex-Spieler Leroy Sané und Startrainer Pep Guardiola am 20. Februar zum Hinspiel. Am 12. März ist das Rückspiel in Manchester angesetzt.

Rösler spielte von 1994 bis 1998 bei den Citizens und avancierte dort zum Publikumsliebling. Sein Sohn Colin spielt in der Juniorenauswahl des Clubs. Der Kritik an der Finanzierung durch Geldgeber aus der Golfregion will sich Rösler nicht anschließen. Im Gegenteil: „Mich freut sehr, wie gut der Verein den Spagat zwischen Kommerz und Fan-Nähe meistert. Denn Manchester City leistet auch einen enormen gesellschaftlichen Beitrag für die Stadt“, sagte Rösler.

Zu seiner Profi-Zeit stand City sportlich wie wirtschaftlich noch klar im Schatten von Lokalrivale Manchester United. „Der jahrelang brachliegende Osten von Manchester ist durch die Bauprojekte von City komplett neu revitalisiert worden. Tausende Arbeitsplätze sind durch den Aufschwung von City erschaffen worden“, sagte der 48 Jahre alte Rösler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion