Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marco Kurz arbeitet nun in Australien.
+
Marco Kurz arbeitet nun in Australien.

Coach in Adelaide

Ex-Bundesligatrainer Kurz geht nach Australien

Der einstige Bundesligatrainer Marco Kurz hat in Australien einen neuen Job gefunden. Der 48 Jahre alte Ex-Profi unterschrieb beim dortigen Fußball-Erstligisten Adelaide United einen Zweijahresvertrag.

Der einstige Bundesligatrainer Marco Kurz hat in Australien einen neuen Job gefunden. Der 48 Jahre alte Ex-Profi unterschrieb beim dortigen Fußball-Erstligisten Adelaide United einen Zweijahresvertrag.

Die Verpflichtung des Deutschen sei ein erster wichtiger Schritt für den Verein, um wieder in die Spitze der A-League vorzustoßen, kommentierte United-Fußballchef Ante Kovacevic. Adelaide hatte die vergangene Saison nur als Tabellenvorletzter der zehn Clubs umfassenden Liga abgeschlossen.

Kurz war zuletzt vereinslos. 2013 heuerte der Ex-Profi bei 1899 Hoffenheim an - und musste nach drei Monaten gehen. Die Saison darauf übernahm er den FC Ingolstadt - für neun Spieltage. In der Winterpause 2015/2016 holte Fortuna Düsseldorf Kurz - und beurlaubte ihn nach 81 Tagen. Zuvor hatte Kurz unter anderem den TSV 1860 München und den 1. FC Kaiserslautern trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare