Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aues Nicky Adler (hinten) trifft per Fallrückzieher gegen Lasse Sobiech vom FC St. Pauli zum 1:0. Thomas Eisenhuth
+
Aues Nicky Adler (hinten) trifft per Fallrückzieher gegen Lasse Sobiech vom FC St. Pauli zum 1:0. Thomas Eisenhuth

Abstiegskampf-Duell

Erzgebirge Aue besiegt St. Pauli mit 1:0

Der FC Erzgebirge Aue hat das Abstiegskampf-Duell der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FC St. Pauli für sich entschieden.

Der FC Erzgebirge Aue hat das Abstiegskampf-Duell der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FC St. Pauli für sich entschieden.

Der Aufsteiger setzte sich am Freitagabend vor 10 000 Zuschauern im ausverkauften Sparkassen-Erzgebirgsstadion dank des Treffers von Nicky Adler (27. Minute) mit 1:0 (1:0) durch.

Durch den sechsten Saisonerfolg stehen die Sachsen erstmals seit dem 10. Spieltag auf einem Nichtabstiegsplatz. Die ersatzgeschwächten Gäste, bei denen beim Aufwärmen auch noch Bernd Nehrig wegen einer Muskelverhärtung im linken Oberschenkel ausfiel, rutschten nach der 13. Niederlage auf Relegationsplatz 16 ab. Damit bleibt Aue auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco ungeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare