+
Ein Blick auf das überschwemmte Stadion von Boca Juniors „La Bombonera“.

Starker Regen

Erstes Finale der Copa Libertadores erst am Sonntag

Das erste große argentinische Finale der südamerikanischen Champions League ist wegen strömenden Regens vertagt worden.

Das erste große argentinische Finale der südamerikanischen Champions League ist wegen strömenden Regens vertagt worden.

Das für Samstagabend angesetzte Topspiel zwischen den Boca Juniors und River Plate aus Buenos Aires wird erst am Sonntag (16.00 Uhr Ortszeit, 20.00 MEZ) stattfinden, wie der südamerikanische Fußballverband Conmebol mitteilte.

Argentinien steht seit Tagen Kopf wegen des ersten „Superclásico“ der Geschichte im Finale der Copa Libertadores. Das Hinspiel wird im Stadion von Boca Juniors („La Bombonera“) ausgetragen. Das Stadtderby gilt wegen der extremen Rivalität als eines der hitzigsten der Welt. Das Rückspiel ist für den 24. November angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion