Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Spieler von Sporting Gijon feiern das 1:0 gegen den FC Valencia. Foto: Manuel Bruque
+
Die Spieler von Sporting Gijon feiern das 1:0 gegen den FC Valencia. Foto: Manuel Bruque

Erneute Niederlage für FC Valencia und Mustafi

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi rutscht mit dem FC Valencia in der spanischen Meisterschaft immer tiefer in die Krise. Valencia verlor am Sonntag daheim 0:1 (0:0) gegen Sporting Gijón und hat damit seit elf Ligaspielen nicht mehr gewonnen.

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi rutscht mit dem FC Valencia in der spanischen Meisterschaft immer tiefer in die Krise. Valencia verlor am Sonntag daheim 0:1 (0:0) gegen Sporting Gijón und hat damit seit elf Ligaspielen nicht mehr gewonnen.

Auch unter dem Anfang Dezember geholten Trainer Gary Neville gelang damit bislang nicht die erhoffte Wende. Nach dem verwandelten Foulelfmeter von Antonio Sanabria in der 50. Minute ist Valencia nur noch Tabellen-Zwölfter und kommt der Abstiegszone immer näher. Am Mittwoch müssen Mustafi und sein Team im Pokal-Halbfinale im Hinspiel bei Meister FC Barcelona antreten. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare