Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erfurt sichert sich Klassenerhalt: 3:1 gegen Dortmund II

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat die letzten Zweifel am Klassenverbleib in der 3. Fußball-Liga beseitigt. Die Thüringer siegten vor 5404 Zuschauern gegen Borussia Dortmund II mit 3:1 (0:0).

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat die letzten Zweifel am Klassenverbleib in der 3. Fußball-Liga beseitigt. Die Thüringer siegten vor 5404 Zuschauern gegen Borussia Dortmund II mit 3:1 (0:0).

Ein Doppelschlag von Marco Engelhardt (50.) und Simon Brandstetter (51.) innerhalb von 30 Sekunden entschied die Partie zu Beginn der zweiten Halbzeit. Carsten Kammlott erhöhte in der 83. Minute auf 3:0, ehe Timmy Thiele für die Dortmunder nur noch verkürzen konnte. Während Erfurt vorläufig auf Rang acht nach vorn rückte, muss Dortmund als 14. noch um den Klassenerhalt bangen.

Beide Mannschaften zeigten ein schwaches Drittliga-Spiel. Vor allem im ersten Abschnitt gab es nahezu keine Chancen. Dank der Effektivität im zweiten Abschnitt geht der Erfolg der Erfurter in Ordnung. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare