1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Emotionen pur: Ex-HSV-Kapitän wird von Euphorie gepackt und glaubt an Aufstieg

Erstellt:

Kommentare

Mehrere Spieler des HSV stehen auf dem Platz und applaudieren in Richtung Fankurve.
Beifall für den HSV: Ein Ex-Kapitän der Rothosen will dem aktuellen Team von Trainer Tim Walter am Ende der Saison zum Aufstieg gratulieren und Respekt zollen können. © Jan Hübner/imago

Instagram ist „the place to be“ – das gilt auch für Fußballer. Ein ehemaliger Spieler des HSV dreht dort nach dem Sieg gegen Regensburg positiv durch.

Hamburg – Wer etwas auf sich hält, der ist in den Sozialen Netzwerken aktiv und lässt seine Follower an seinem Leben teilhaben. Da machen auch Fußballer keinerlei Ausnahme – unabhängig davon, in welchem Land sie daheim sind.
Und so hat ein ehemaliger Kicker des Hamburger SV nach dem Sieg des Zweitligisten gegen Regensburg seine Follower mitgenommen  –mitten rein in seine Aufstiegseuphorie. Um wen es sich handelt und was er postet, weiß 24hamburg.de.

Auch ein anderer ehemaliger Spieler des Clubs aus dem Volksparkstadion sorgt abseits des grünen Rasens, wo das Team von Trainer Tim Walter noch am „Unternehmen Aufstieg“ arbeitet, für Schlagzeilen: Bei Aaron Hunt deutet sich im Sommer ein Comeback beim HSV in Hamburg an, während im aktuellen Kader HSV-Abwehrspieler Stephan Ambriosius noch auf sein Comeback wartet.

Auch interessant

Kommentare