Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jogi Löw, Trainer der DFB-Auswahl.
+
Jogi Löw, Trainer der DFB-Auswahl. (Archivfoto)

Nationalmannschaft

EM 2021: Jogi Löw nominiert Kader – und überrascht mit Shooting-Stars

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Joachim Löw hat am Kader des DFB-Teams für die EM 2021 gebastelt: Ein England-Legionär wurde beispielsweise nominiert.

Update von Mittwoch, 19.05.2021, 13.15 Uhr: Jogi Löw hat den Kader für die EM 2021 bekannt gegeben. Mit dabei sind beispielsweise Robin Koch und Thomas Müller. Bereits im Vorfeld der Pressekonferenz sickerte durch, dass der Bundestrainer einige Überraschungen parat halten würde.

Beispielsweise hat es Kevin Volland in das Team geschafft: Das ist der gesamte Kader der Nationalmannschaft für die Europameisterschaft.

EM 2021: Jogi Löw nominiert Kader für Europameisterschaft

Erstmeldung von Montag, 17.05.2021, 15.45 Uhr: Frankfurt – Die Spannung steigt, denn am Mittwoch (19.05.2021) wird Bundestrainer Jogi Löw das Geheimnis lüften und den DFB-Kader für die EM 2021 bekannt geben. Experten erwarten die ein oder andere Überraschung, die der Bundestrainer aus dem Ärmel schüttelt. In den vergangenen Tagen kamen zahlreiche Gerüchte auf, wer es in den Kader der DFB-Auswahl geschafft haben könnte und wer kurz vor dem Ziel noch aus der Mannschaft gestrichen wurde. Klar ist, dass Marc-Andre ter Stegen die Europameisterschaft verpassen wird. Der Torhüter des FC Barcelona muss sich am Knie operieren lassen und fällt mehrere Wochen aus. Damit ist er keine Option für Bundestrainer Jogi Löw.

EM 2021: Jogi Löw nominiert wohl Thomas Müller für DFB-Kader

Überraschenderweise ist wohl Thomas Müller dabei, der von Jogi Löw eigentlich im März 2019 aussortiert wurde. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll der Bundestrainer mit dem Offensivspieler des FC Bayern München planen bei der EM 2021. Mats Hummels, ebenfalls aussortiert, steht zumindest auf einer Liste von etwa 40 Spielern, die für eine Nominierung in Frage kommen. Jerome Boateng wird dagegen ganz sicher nicht in die DFB-Auswahl zurückkehren und somit nicht an der Europameisterschaft teilnehmen.

In der Vergangenheit hatte die DFB-Auswahl massive Probleme in der Defensive. Jogi Löw probierte eine Vielzahl von Profis aus, doch die Unsicherheiten und Schwächen in der eigenen Dreier- und Viererkette blieben bestehen. Deshalb könnte der Bundestrainer gerade in der Verteidigung überraschen bei der Nominierung der DFB-Auswahl für die EM 2021. Ein Kandidat, der gute Chancen auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft hat, ist Robin Koch von Leeds United.

Bundestrainer Joachim Löw am Spielfeldrand. (Archivfoto)

Der 24-Jährige war bereits vor den Spielen der WM-Qualifikation gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien, im Austausch mit Jogi Löw, wie er dem Kicker-Sportmagazin verriet. „Diese kamen dann aber einfach noch zu früh für mich. Da war es wichtiger, mich bei Leeds United bereit zu machen und mir Wettkampfpraxis zu holen. Dies war genau so auch alles mit dem Bundestrainer abgesprochen. Grundsätzlich ist das Feedback vom Trainerteam der Nationalmannschaft positiv“, sagte Koch, der auf einen Platz im DFB-Kader für die EM 2021 kämpft. Sein Knie, an dem er sich verletzte, ist wieder intakt und er hat keinerlei Probleme mehr.

EM 2021: Robin Koch kämpft bei Jogi Löw um Nominierung für EM-Kader

Der England-Legionär verschwendet keinen Gedanken daran, von Jogi Löw nicht für den DFB-Kader berufen zu werden und die EM 2021 zu verpassen. „Ich fokussiere mich nur darauf, bei 100 Prozent zu sein und meine Leistung zu bringen. Wo wäre denn mein Ehrgeiz, wenn ich nicht etwas enttäuscht wäre! Aber die Welt würde für mich auch nicht zusammenbrechen. Es sind verschiedene Qualitäten, verschiedene Typen gefragt bei so einem langen Turnier. Mit meinen Stärken kann und will ich dann auch meinen Teil zum Erfolg beitragen“, sagte er dem Kicker-Sportmagazin.

Sollte Jogi Löw wirklich Robin Koch für die EM 2021 nominieren, müsste ein anderer Innenverteidiger zuhause bleiben. Wahrscheinlich wäre dann Jonathan Tah derjenige, für den kein Platz mehr im Kader der DFB-Auswahl wäre. Bei Bayer 04 Leverkusen agierte der großgewachsene Abwehrspieler zuletzt nicht in der Innenverteidigung, sondern auf der Position des Rechtsverteidigers. Dort wird Jogi Löw aber keine Verwendung für ihn haben, obwohl diese Position zu den Schwachstellen in der DFB-Auswahl gehört - und In der Innenverteidigung ist die Konkurrenz groß, vor allem, wenn auch noch Robin Koch an ihm vorbeigezogen ist.

Unterdessen rückt die Nominierung des DFB-Kaders für die EM 2021 immer näher. Holt Bundestrainer Jogi Löw Mats Hummels zurück ins Team? Auf der Suche nach einem Nachfolger für Jogi Löw, der nach der EM 2021 als Bundestrainer aufhört, ist der DFB wohl fündig geworden. Der Deutsche Fußball-Bund soll sogar einen europäischen Top-Klub ausgestochen haben. (Sascha Mehr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare