Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Europameisterschaft

EM 2021: Jogi Löw hört auf – Favorit für Nachfolge hat keine Zeit

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Wer wird die Nationalmannschaft nach der EM 2021 übernehmen und somit Jogi Löws Nachfolger? Der Wunschkandidat hat dem DFB bereits abgesagt.

  • Jogi Löw tritt als Bundestrainer nach der EM 2021 zurück.
  • Der DFB muss einen neuen Trainer für die Zeit nach der Europameisterschaft suchen.
  • Es gibt zahlreiche Kandidaten für den Job als Trainer der DFB-Auswahl.

Update vom Dienstag, 09.03.2021, 15:00 Uhr: Jürgen Klopp hat sich zu einer Nachfolge von DFB-Trainer Jogi Löw nach der EM 2021 geäußert. „Nein, ich werde in oder nach diesem Sommer nicht als möglicher Bundestrainer zur Verfügung stehen. Ich habe ja einen Job, einen Dreijahresvertrag in Liverpool. Man unterschreibt Verträge und versucht, sich daran zu halten. Das ist eine einfache Situation. Im Leben geht es immer um Timing. Wenn es nicht passt, muss man sich nicht aufregen, sondern muss mit den Dingen umgehen.“

Damit ist der Top-Favorit auf den Job des Bundestrainers nach der EM 2021 raus und der DFB muss einen anderen Nachfolger für Jogi Löw suchen.

DFB-Auswahl: Wer wird der Nachfolger von Jogi Löw?

Erstmeldung vom Dienstag, 09.03.2021, 12:57 Uhr: Frankfurt - Das kam überraschend. Jogi Löw hört nach der EM 2021 als Bundestrainer auf und der DFB muss sich nach einem Nachfolger umschauen. Löw hatte ursprünglich noch einen Vertrag bis zur WM 2022, er bat den DFB aber um die Auflösung des Arbeitspapiers nach der Europameisterschaft im Sommer.

Damit endet eine Ära in der deutschen Nationalmannschaft. Der 61-Jährige agierte zunächst als Assistent von Jürgen Klinsmann und wurde nach der WM 2006 dessen Nachfolger. Mit der DFB-Auswahl gewann er die WM 2014 in Brasilien und erreichte weitere gute Platzierungen bei großen Turnieren.

DFB-Elf: Wer übernimmt die Löw-Nachfolge nach der EM 2021?

Seit einigen Jahren zeigt die Kurve bei der DFB-Auswahl aber nach unten, mit dem blamablen Ausscheiden bei der WM 2018 als Tiefpunkt, als Jogi Löw mit seiner Mannschaft bereits nach der Gruppenhase die Segel streichen musste. Der Gegenwind wurde größer für den Bundestrainer, auch durch teils zweifelhafte Entscheidungen. Nun zieht er selbst den Schlussstreich unter eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Der DFB hat genug Zeit, um einen neuen Trainer für die deutsche Nationalmannschaft zu suchen, der das Team nach der EM 2021 übernimmt. Wir stellen die Favoriten auf den Posten des Bundestrainers vor.

Joachim Löw tritt nach der EM 2021 zurück. (Archivfoto)

Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool): Der ehemalige Coach des FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund ist der größte Favorit auf den Posten des Bundestrainers nach der EM 2021. Viele Fans und Experten sehen in ihm den geeignetesten Kandidaten und logische Wahl des DFB. Problem ist nur, dass Klopp noch bis Ende Juni 2024 beim FC Liverpool unter Vertrag steht und der englische Top-Klub seinen Trainer nicht einfach so abgeben will. Jürgen Klopp ist ein ausgewiesener Fachmann, Motivationskünstler und akribischer Arbeiter, der mit Liverpool die Champions League und die englische Meisterschaft gewinnen konnte.

DFB-Auswahl: Hansi Flick ein Kandidat für Amt des Bundestrainers nach der EM 2021

Hansi Flick (FC Bayern München): Flick kennt sich bei der DFB-Auswahl bestens aus, war er doch von 2006 bis 2014 Assistent von Bundestrainer Jogi Löw. Der 56-Jährige gewann mit dem FC Bayern München in der vergangenen Saison die Champions League, die deutsche Meisterschaft und holte den Sieg im DFB-Pokal. Beim deutschen Rekordmeister unterschrieb er einen Vertrag bis 2023. Um ihn loszueisen und als neuen Bundestrainer nach der EM 2021 zu installieren, braucht der DFB exzellente Überredungskünste beim FC Bayern München.

Marcus Sorg (Assistent der DFB-Auswahl): Der aktuelle Co-Trainer der DFB-Elf arbeitet seit 2016 auf dieser Position und mit dem scheidenden Bundestrainer Jogi Löw zusammen. Er bräuchte keine Eingewöhnungszeit und könnte die Arbeit von Löw nahtlos fortsetzen. Sorg war aber zuletzt 2011 Cheftrainer einer Bundesligamannschaft und trainierte bis zu seiner Anstellung bei der DFB-Auswahl nur Nachwuchsteams. Schwer vorstellbar, dass er nach der EM 2021 der Nachfolger von Jogi Löw wird.

Stefan Kuntz (Trainer U21-Nationalmannschaft): Der ehemalige Top-Stürmer und Europameister von 1996 trainiert seit 2016 die U21-Nationalmannschaft des DFB und feierte mit dem gewinn der EM 2017 den größten Erfolg als Coach. Sein Vertrag läuft noch bis 2023 und der deutsche Fußball-Bund könnte Stefan Kuntz nach der EM 2021 befördern, wenn er von ihm als geeigneten Löw-Nachfolger überzeugt ist.

DFB-Auswahl: Wird Ralf Rangnick nach der EM 2021 der Nachfolger von Jogi Löw?

Ralf Rangnick (Vereinslos): Der „Fußball-Professor“ ist derzeit ohne Klub, aber bereit für neue Aufgaben. Im vergangenen Jahr scheiterte knapp eine Anstellung beim italienischen Spitzenverein AC Mailand. Rangnick trainerte bereits den SSV Ulm, FC Schalke 04, VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim, Hannover 96 und machte zuletzt aus RB Leipzig ein Top-Team des deutschen Fußballs.

Lothar Matthäus (Vereinslos): Der letzte Trainerjob des einstigen Weltfußballers ist schon einige Jahre her. Bis 2011 war er für die bulgarische Nationalmannschaft tätig und arbeitet seitdem als Experte für den Pay-TV-Sender „Sky“. Mehmet Scholl, mittlerweile als Experte bei „Bild“, brachte Matthäus ins Spiel. „Lothar Matthäus kann man immer anhören im Fernsehen und er hat immer Recht mit dem, was er sagt. Und er ist ein großartiger Trainer, was ich von seinen ehemaligen Spielern gehört habe“, so Scholl. Eine Wahl von Matthäus als Nachfolger von Jogi Löw nach der EM 2021 als DFB-Trainer wäre aber wohl die größte Überraschung.

Unterdessen kämpfen zahlreiche Spieler um ein Ticket für die EM 2021. Ilkay Gündogan bereitet DFB-Trainer Jogi Löw aktuell besonders viel Freude. Im Vorfeld der EM 2021 wackelt die Defensive der DFB-Nationalelf. Doch Jogi Löw übersieht trotzdem einen der besten und offensivstärksten Bundesliga-Verteidiger. (smr)

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare