Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jogi Löw, Trainer der DFB-Auswahl.
+
Jogi Löw, Trainer der DFB-Auswahl.

Nationalmannschaft

EM 2021: DFB-Trainer Jogi Löw mächtig verärgert – „Das hat keiner verdient“

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Die DFB-Elf steht vor dem zweiten Spiel der EM 2021. Bundestrainer Jogi Löw ist von einer Sache richtig genervt vor dem Match gegen Portugal.

Herzogenaurach - Die DFB-Auswahl ist schlecht in die EM 2021 gestartet, denn gegen Weltmeister Frankreich setzte es am Ende eine 0:1-Niederlage für die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw. Vor der Partie gegen Titelverteidiger Portugal am Samstag (19.06.2021), steht die deutsche Nationalmannschaft unter enormen Druck. Sollte es eine Niederlage gegen Cristiano Ronaldo & Co. geben, wäre das Aus bei der Europameisterschaft nach der Vorrunde so gut wie besiegelt. Bei einem Remis hätte die DFB-Elf noch Chancen, sich mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel über Ungarn Platz drei zu sichern und damit wahrscheinlich den Sprung in die K.O.-Runde.

Mit Spannung erwarten die Fans der DFB-Auswahl die Aufstellung von Bundestrainer Jogi Löw für das Duell mit Europameister Portugal. Zurückkehren in den Kader wird Leon Goretzka vom FC Bayern München, der gegen Frankreich nicht im Kader stand. Der Mittelfeldspieler zog sich im Endspurt der Fußball-Bundesliga einen Muskelfaserriss zu und fiel mehrere Wochen aus. Mittlerweile ist er wieder beschwerdefrei und einem Einsatz im zweiten Spiel bei der EM 2021 steht nichts im Wege. Eine Nominierung für die Startelf schloss Jogi Löw indirekt aber aus. „Ich denke, dass er eine gute Option sein wird im Laufe des Spiels“, sagte der Bundestrainer.

EM 2021: DFB-Trainer Jogi Löw ärgert sich über UEFA-Regelung

Jogi Löw wird vor dem Spiel gegen Portugal erneut drei DFB-Profis benennen müssen, die nicht zum 23er-Kader gehören und auf der Tribüne Platz nehmen müssen. Für das Frankreich-Spiel fiel die Entscheidung auf Jonas Hofmann, Leon Goretzka und Jamal Musiala, wobei die beiden ersteren eh verletzt, bzw. angeschlagen waren. Dass Jogi Löw bei der EM 2021 vor jeder Partie überhaupt Akteure streichen muss, stört den Trainer ungemein.

„Da gibt es keine schlüssigen Argumente. Das ist ungerecht. Das hat keiner verdient“, schimpfte Jogi Löw. Der Bundestrainer findet die Entscheidung, 26 statt 23 Profis in den EM-Kader berufen zu dürfen, richtig, doch die Streichung von drei Akteuren vor jeder Partie bei der EM 2021 versteht er nicht. „Falsch war, dass es nur 23 Spieler auf den Bogen schaffen. Das ist nicht in Ordnung. Für den Spieler auf der Tribüne ist es kein gutes Gefühl“, so der DFB-Trainer Löw.

Die Spieler der einzelnen Mannschaften bei der EM 2021 können sich mit dieser Regelung ebenfalls nicht anfreunden. „Ich finde die Regelung etwas unglücklich. Das ist für den Trainer keine leichte Entscheidung“, sagte Lukas Klostermann, Verteidiger der DFB-Auswahl. Der 25-Jährige zog sich übrigens einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fehlt der DFB-Auswahl mindestens zwei Wochen - ihm droht damit das Aus bei der Europameisterschaft.

EM 2021: Torhüter von UEFA-Regelung nicht betroffen

Die Torhüter brauchen bei der EM 2021 keine Angst zu haben, nicht im 23er-Kader zu stehen und auf der Tribüne Platz nehmen zu müssen, denn die Keeper sind von dieser Regelung ausgenommen. Das heißt, dass der jeweilige Nationaltrainer alle drei Torhüter nominieren muss für die einzelnen Spiele bei der Europameisterschaft.

Unterdessen werden die Spiele der EM 2021 werden live im TV und im Live-Stream übertragen. Wir zeigen, auf welchem Sender die Spiele jeweils übertragen werden. Die DFB-Auswahl verpasst gegen Frankreich einen Erfolg im ersten Spiel der EM 2021. Die Reaktionen nach dem Match fallen deutlich aus. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare