Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jogi Löw sucht für das DFB-Team wenige Monate vor der EM 2021 noch Verstärkung.
+
Jogi Löw sucht für das DFB-Team wenige Monate vor der EM 2021 noch Verstärkung.

Deutsche Nationalmannschaft

EM 2021: Jogi Löw will Supertalent für DFB-Elf - doch auch England ist im Rennen

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

In wenigen Monaten beginnt die EM 2021. Jogi Löw will zur DFB-Elf offenbar ein Supertalent des FC Bayern München einladen – doch er ist nicht der einzige.

  • Jogi Löw bastelt am Kader der DFB-Elf für die EM 2021.
  • Dabei ist wohl auch Jamal Musiala in sein Blickfeld gerückt.
  • Doch der 17-Jährige könnte auch für die englische Nationalmannschaft auflaufen. Für welches Land entscheidet er sich?

Frankfurt - Er ist gerade einmal 17 Jahre alt und sorgt jetzt schon in halb Europa für Furore: Jamal Musiala. Der Spieler des FC Bayern München hat bereits mehrfach seine Qualität bewiesen, ihm wird eine glänzende Zukunft vorausgesagt. Das ist natürlich auch Nationaltrainer Jogi Löw nicht verborgen geblieben.

Der 61-Jährige bastelt gerade am Kader für die EM 2021 und hat dabei offenbar auch Musiala für die DFB-Elf auf dem Zettel. Doch der 17-jährige deutsch-englische Fußballspieler könnte sich auch für die „Three Lions“ entscheiden. Wenige Monate vor der EM 2021 ist noch nicht klar, wer das Rennen macht.

NameJamal Musiala
Alter17 Jahre
VereinFC Bayern München
PositionMittelfeld
Größe1,80 Meter
FußRechtsfuß

EM 2021: Jamal Musiala muss sich zwischen Deutschland und England entscheiden

Jamal Musiala wurde in Stuttgart geboren, lebte jedoch über viele Jahre mit seinen Eltern in England und besitzt deshalb auch einen englischen Pass, weswegen beide Verbände infrage kämen. Im vergangenen Jahr feierte er sein Debüt für die englische U21-Nationalmannschaft und es hieß, er tendiere dazu, für England auflaufen zu wollen. Plötzlich folgte die Kehrtwende - Meldungen, wonach Musiala nun doch die DFB-Elf präferiere, machten die Runde. Deshalb geht Jogi Löw nun auch mit Blick auf die EM 2021 in die Offensive.

„Er ist ein außergewöhnlich großes Talent, absolut. Er hat eine besondere Wertschätzung in Deutschland und bei Bayern. Ich denke, er weiß so oder so, dass ich ihn nominieren will. Die Entscheidung liegt bei ihm“, sagte Joachim Löw nach dem Spiel zwischen dem FC Bayern München und der TSG Hoffenheim, das der Bundestrainer live im Stadion verfolgte.

Jamal Musiala gilt als absolutes Supertalent. Jogi Löw könnte ihn zur DFB-Elf einladen. Doch auch die Engländer haben Interesse.

Jogi Löw trifft sich vor EM 2021 mit Jamal Musiala

Doch bei den positiven Worten für Jamal Musiala soll es nicht geblieben sein, denn offenbar hat sich Jogi Löw nach dem Spiel am Samstag (30.01.2021) mit dem 17-Jährigen getroffen. Mit dabei sollen seine Mutter und DFB-Manager Oliver Bierhoff gewesen sein. Löws Wunsch soll es angeblich sein, dass Musiala die Länderspiele im März 2021 mit der DFB-Elf bestreitet. Dann könnte er nicht mehr für England auflaufen.

Jamal Musiala würde sicher frischen Wind in die DFB-Elf bringen, denn wenige Monate vor der EM 2021 hat Jogi Löw einige Sorgenkinder, an denen er aber weiterhin festhält. Sollte sich Musiala für die deutsche Nationalmannschaft entscheiden, wäre das auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. (Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare