Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kapitän Marco Hartmann fällt bei Dynamo Dresden weiter aus.
+
Kapitän Marco Hartmann fällt bei Dynamo Dresden weiter aus.

Innenbanddehnung

Dynamo Dresden weiter ohne Kapitän Marco Hartmann

Die Personalsorgen bei Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden werden größer. Im wichtigen Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den VfL Bochum fehlt nun auch Kapitän Marco Hartmann.

Die Personalsorgen bei Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden werden größer. Im wichtigen Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den VfL Bochum fehlt nun auch Kapitän Marco Hartmann.

Nachdem der Mittelfeldspieler nach einer Verletzung gerade wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war, zog er sich am Montag im Training eine Innenbanddehnung im linken Knie zu. Das gab der Verein nach einer MRT-Untersuchung am Mittwoch bekannt. Wie lange er nicht zur Verfügung steht, ist unklar.

Damit stehen Trainer Uwe Neuhaus im Kellerduell gegen Bochum gleich drei wichtige Spieler nicht zur Verfügung. Neben Hartmann muss der Coach auch auf die gesperrten Florian Ballas und Haris Duljevic verzichten. Seit längerem fehlen wegen Verletzungen Torhüter Marvin Schwäbe, Pascal Testroet und Sören Gonther.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare