+
Der Duisburger Borys Taschtschi (rechts) zieht ab zum 2:0.

MSV Duisburg - SC Paderborn

MSV Duisburg feiert ersten Heimsieg

Der MSV Duisburg besiegt den SC Paderborn mit 2:0.

Dem MSV Duisburg ist im sechsten Anlauf der erste Heimsieg in der laufenden Saison der 2. Fußball-Bundesliga gelungen. Am Samstag besiegte der Revierclub den SC Paderborn mit 2:0 (1:0).

Cauly Oliveira Souza (24. Minute) und Boris Taschy (64.) erzielten die Tore für die bis dahin zu Hause sieg- und punktlosen Duisburger vor 13 161 Zuschauern. Für die Paderborner endete damit eine Serie von zuletzt vier Ligaspielen in Folge ohne Niederlage.

Sehenswert war das Tor zum 1:0, als Oliveira Souza aus rund 15 Metern ins Netz schoss. Es war allerdings eine schmeichelhafte Führung für den MSV, denn Paderborn war das spielerisch bessere Team. Dem Aufsteiger fehlte im Abschluss jedoch die Genauigkeit. MSV-Keeper Daniel Mesenhöler bekam nur selten die Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild: Paderborn drängte auf den Ausgleich, aber effektive Duisburger machten das Tor. Taschy sorgte nur Augenblicke nach seiner Einwechselung für die Entscheidung. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion