1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Die Fußball-Woche: FIFA-Konferenz, Auslosung, Corona

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

VfL Wolfsburg
Wolfsburgs Spielerinnen klatschen sich nach dem Erfolg gegen den FC Chelsea ab. © Swen Pförtner/dpa

Die Fußball-Bundesliga ist schon in der kurzen Weihnachtspause, anderswo in Europa wird vor den Feiertagen noch gespielt. In England hoffen die Fans trotz Corona auf Spiele am Boxing Day.

Berlin - Bevor in den ausländischen Ligen auch in der Weihnachtswoche Fußball gespielt wird, steht an diesem Montag eine große Konferenz der FIFA an. Auf dem „Weltgipfel“ dürfte es auch um die heftig diskutierten Überlegungen des Weltverbandes gehen, den WM-Rhythmus zu verkürzen.

FIFA-Konferenz:

Bei einem „Weltgipfel zur Zukunft des Fußball“ der FIFA soll an diesem Montag insbesondere über den internationalen Spielkalender gesprochen werden. Seit Monaten stärkt der Weltverband die Idee, den Rhythmus der Ausrichtung von Weltmeisterschaften von vier auf zwei Jahre zu verkürzen. Die Europäische Fußball-Union sowie die südamerikanische Konföderation CONMEBOL sind klar dagegen. Am frühen Abend (frühestens 18.30 Uhr/MEZ) will die FIFA während einer Pressekonferenz über Ergebnisse informieren. Eine Abstimmung über den WM-Turnus ist sehr unwahrscheinlich.

Champions League:

Mit Spannung blicken die Fußballerinnen des FC Bayern München und des VfL Wolfsburg nach Nyon, wo an diesem Montag von 12.00 Uhr an das Viertelfinale und Halbfinale ausgelost werden. Die vier Gruppensieger - Wolfsburg, Titelverteidiger FC Barcelona, Paris Saint-Germain mit der deutschen Nationalspielerin Sara Däbritz und Rekordsieger Olympique Lyon sind gesetzt. Im anderen Topf liegen neben dem deutschen Meister FC Bayern noch Juventus Turin, Real Madrid und der FC Arsenal, der sich in der Gruppe unter anderem gegen die TSG 1899 Hoffenheim durchgesetzt hat. Das Viertelfinale wird am 22./23. März und 30./31. März ausgetragen, das Halbfinale am 23./24. April und 30. April/1. Mai. Das Endspiel findet in Turin statt, der Termin steht noch nicht fest.

Boxing Day:

Die Clubs der Premier League kommen am Montag zu einem Corona-Krisentreffen zusammen. Die Corona-Variante Omikron bedroht den Spielbetrieb, am Wochenende fielen wegen zahlreicher positiver Tests bei den Profis mehr als die Hälfte der Partien aus. Am zweiten Weihnachtsfeiertag steht für die englischen Teams der legendäre Boxing Day an - noch ist keine Partie abgesagt.

International:

Auch in den anderen großen europäischen Ligen wird vor Weihnachten noch gespielt. In Spanien empfängt der Tabellenzweite FC Sevilla am Dienstag den kriselnden FC Barcelona, am Mittwoch sind Spitzenreiter Real Madrid sowie der abgehängte Titelverteidiger Atlético Madrid gefordert. In Italien wird noch die Hinrunde abgeschlossen, die Topclubs aus Mailand spielen am Mittwoch. Dann findet auch in Frankreich der letzte Spieltag der Hinrunde statt, Paris Saint-Germain ist der Konkurrenz längst enteilt. dpa

Auch interessant

Kommentare