+
DFB-Chef Reinhard Grindel gratulierte der Eintracht zum Pokalsieg.

Erfolg gegen den FC Bayern

DFB-Präsident Grindel gratuliert Eintracht zum Pokalsieg

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Eintracht Frankfurt als verdienten Gewinner des DFB-Pokals gewürdigt und den Hessen für die Europa League alles Gute gewünscht.

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Eintracht Frankfurt als verdienten Gewinner des DFB-Pokals gewürdigt und den Hessen für die Europa League alles Gute gewünscht.

„Ich gönne der Mannschaft den Sieg“, sagte Grindel auf dem festlichen Bankett des Pokalsiegers. „Die Eintracht wollte es von Anfang an mehr. Die Leidenschaft, die Einsatzbereitschaft und auch die spielerische Klasse haben aus Ihrem Sieg einen verdienten Sieg gemacht. Dazu gratuliere ich ganz herzlich.“

Der Bundesliga-Achte hatte das Finale am Samstagabend gegen Rekordmeister Bayern München überraschend mit 3:1 gewonnen und sich durch den fünften Pokal-Triumph der Vereinsgeschichte für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. „Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Europapokalsaison, in der Sie bitte den deutschen Fußball würdig vertreten“, sagte Grindel an die Adresse der Spieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare