1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Darum sah Dortmunds Batman Aubameyang Gelb

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marco Reus und Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang holen sich die Masken aus einem Beutel. Foto: Maja Hitij
Marco Reus und Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang holen sich die Masken aus einem Beutel. Foto: Maja Hitij © Maja Hitij (dpa)

Mit dieser Aktion brachten Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus viele Fußball-Fans zum Lachen. Im Batman-Look und mit Robin-Maske feierte das Dortmunder Duo den ersten Treffer beim 3:0-Derbysieg gegen Schalke 04.

Mit dieser Aktion brachten Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus viele Fußball-Fans zum Lachen. Im Batman-Look und mit Robin-Maske feierte das Dortmunder Duo den ersten Treffer beim 3:0-Derbysieg gegen Schalke 04.

Humorlos zeigte sich Felix Zwayer und zeigte Aubameyang die Gelbe Karte. Der Schiedsrichter konnte nicht anders und hätte eigentlich auch Reus verwarnen müssen.

In den Fußball-Gesetzen heißt es nämlich in der Regel 12 «Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen» im Unterpunkt Torjubel:

«Ein Spieler wird verwarnt, wenn er:

[...]

• Kopf oder Gesicht mit einer Maske oder Ähnlichem bedeckt.» (dpa)

Auch interessant

Kommentare