+
Pal Dardai setzt auf Vedad Ibisevic als Kapitän, bleibt beim Stellvertreter aber vage.

Kapitän Vedad Ibisevic

Dardai: Mehrere Hertha-Profis Stellvertreter des Kapitäns

Trainer Pal Dardai will sich bei Hertha BSC öffentlich nicht auf einen Stellvertreter von Kapitän Vedad Ibisevic festlegen.

Trainer Pal Dardai will sich bei Hertha BSC öffentlich nicht auf einen Stellvertreter von Kapitän Vedad Ibisevic festlegen.

„Wir haben mehrere, wir haben einen guten Mannschaftsrat“, sagte der Ungar nach dem 4:1-Sieg gegen den Drittligisten Hallescher FC in der Generalprobe für den Pflichtspielauftakt. Dabei zählte Dardai Per Skjelbred, Fabian Lustenberger, Peter Pekarik, Salomon Kalou sowie die Torhüter Rune Jarstein und Thomas Kraft auf. „Sie sind alles Persönlichkeiten und erfahrene Spieler. Sie können immer Stellvertreter sein“, erklärte Dardai.

Der Coach setzt in der dritten Saison nacheinander auf den 34 Jahre alten Stürmer Ibisevic als Kapitän. Zuvor löste der Bosnier Defensivspieler Lustenberger ab. Im Test gegen Halle übernahm der Schweizer die Kapitänsbinde nach der Auswechslung von Ibisevic. Dieser dürfte angesichts des Ausfalls von Davie Selke nach einer Lungen-Operation zu Saisonbeginn voraussichtlich dauerhaft starten. Die weitere Zukunft von Ibisevic ist allerdings offen, sein Vertrag läuft im Sommer 2019 aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion