Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Borussia Mönchengladbach-Inter Mailand
+
Borussia Mönchengladbach trifft am Dienstagabend auf Inter Mailand.

5. Spieltag in der Gruppenphase

Champions League: Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand jetzt live im TV und Live-Stream

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Am 5. Spieltag der Champions League empfängt Borussia Mönchengladbach Inter Mailand. So sehen Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream.

  • Am fünften Spieltag der Champions League trifft Borussia Mönchengladbach auf Inter Mailand.
  • Anstoß ist am Dienstag, 01. Dezember 2020, um 21 Uhr im Borussia-Park in Mönchengladbach.
  • Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand live im TV und Live-Stream sehen können.

Update, 20.15 Uhr: Die offiziellen Aufstellungen der Partie wurden veröffentlicht. Borussia Mönchengladbach startet mit folgender Elf: Sommer - Lainer, Ginter, Jantschke, Wendt - Kramer, Neuhaus, Lazaro, Stindl (C), Thuram - Plea.

Inter Mailand geht mit dieser Aufstellung in das Spiel: Handanovic - Bastoni, de Vrij, Skriniar - Brozovic, Darmian, Barella, Gagliardini, Young - L. Martinez, R. Lukaku.

Update vom Dienstag, 01.12.2020, 17.20 Uhr: Schicksalsspiel für Inter Mailand in der Champions League bei Borussia Mönchengladbach. Bei einer Niederlage scheidet das italienische Top-Team aus der Champions League aus und selbst ein Remis könnte das das Aus bedeuten. Diese Aufstellung könnte Trainer Antonio Conte wählen, um bei Borussia Mönchengladbach den ersehnten Sieg zu landen: S. Handanovic - d’Ambrosio, de Vrij, Bastoni - Gagliardini - Hakimi, Barella, Sensi, Young - R. Lukaku, L. Martinez

Update vom Dienstag, 01.12.2020, 15.15 Uhr: Wie stellt Marco Rose, Trainer von Borussia Mönchengladbach, sein Team gegen Inter Mailand auf? Die mögliche Aufstellung der Elf vom Niederrhein: Sommer - Lainer, Ginter, Jantschke, Wendt - Kramer, Neuhaus - Herrmann, Stindl, Thuram - Plea

Update vom Dienstag, 01.12.2020, 12.55 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand ist der Niederländer Danny Makkelie. Der 37-Jährige pfeift seine 26. Champions-League-Partie. Ihm zur Seite stehen Mario Diks und Hessel Steegstra, Vierter Offizieller ist Ivan Kruzliak aus der Slowakei. Kevin Blom sitzt an den Bildschirmen.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Rose schwärmt von Lukaku

Update vom Dienstag, 01.12.2020, 10.10 Uhr: Marco Rose, Trainer von Borussia Mönchengladbach ist optimistisch vor dem Champions League-Spiel gegen Inter Mailand: „Wir müssen richtig gut Fußball spielen gegen eine absolute Top-Mannschaft. Die Aufgabe könnte nicht größer sein für Borussia Mönchengladbach, aber der stellen wir uns sehr gerne“, so Rose. Großen Respekt hat er vor Inter-Star Romelu Lukaku: „ Ein Top-Junge. Ein absoluter Zielspieler, physisch unglaublich stark. Inter richtet das gesamte Spiel auf ihn aus.“

Erstmeldung vom Montag, 30.11.2020, 16:03 Uhr: Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach spielt in dieser Saison starken und attraktiven Fußball. Das liegt auch an Trainer Marko Rose, der aus den „Fohlen“ eine Top-Mannschaft gemacht hat, die in der Champions League mit den ganz Großen des europäischen Fußballs mithalten kann. Gegen Inter Mailand hat Borussia Mönchengladbach nun die Chance, bereits vorzeitig ins Achtelfinale des Wettbewerbs einzuziehen. Bei einem Sieg der Mannschaft von Trainer Marko Rose, ist der zweite Platz in der Gruppe sicher. Selbst ein Remis könnte bereits reichen, wenn Donezk nicht gegen Real Madrid gewinnt.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Italienern droht das Aus

Inter Mailand, eines der Top-Teams der italienischen Serie A, kommt in der Champions League einfach nicht in Tritt. Sollte die Mannschaft von Antonio Conte in dieser Saison das Achtelfinale des Wettbewerbs verpassen, wäre es das dritte Mal in Folge, dass man in der Gruppenphase die Segel streichen musste. Mit Spielern wie Lautaro Martinez, Achraf Hakimi oder Romelu Lukaku sollte die nächste Runde das Mindestziel für den Verein aus der Lombardei sein. Beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach könnten aber bereits alle Träume platzen.

Bei Borussia Mönchengladbach fehlen Bensebaini (COVID-19), Elvedi (Muskelverletzung) und Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel). Vermutlich wird Trainer Rose auf einen Doppelsturm mit Plea und Thuram setzen. In der Viererkette vertritt Jantschke den Schweizer Elvedi, wie auch schon beim Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04. Die Gäste aus Mailand müssen auf Arturo Vidal verzichten, der aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre fehlt.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Generalproben glücken

Die Generalproben konnten beide Vereine erfolgreich bestreiten. Borussia Mönchengladbach siegte auch in der Höhe verdient mit 4:1 über Schlusslicht FC Schalke 04. Nach der Führung durch Neuhaus konnte der Schalker Raman ausgleichen, Wendt, Thuram und Wolf sorgten aber für einen klaren Heimsieg. Inter Mailand schaffte ein souveränes 3:0 bei Sassuolo. Torschützen für die Italiener waren Sanches, Galiardini und ein Eigentor von Chiriches.

Der fünfte Spieltag in der Champions League zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand startet am Dienstag, 01. Dezember 2020, um 21 Uhr im Borussia-Park in Mönchengladbach. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream schauen können.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Champions League live im Free-TV?

  • Der fünfte Spieltag der Champions League zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand ist leider nicht live im Free-TV zu sehen.
  • Die TV-Rechte der Champions League teilen sich aktuell der Pay-TV-Sender Sky und der Streaminganbieter DAZN.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Champions League im Live-Stream bei DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das Champions-League-Match zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand im Live-Stream übertragen.
  • Die Übertragung der Partie startet am Dienstag, 01. Dezember 2020, um 20.30 Uhr mit den Vorberichten, um 21 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Alex Schlüter übernimmt die Rolle des Moderators, gemeinsam mit Experte Sandro Wagner.
  • Uli Hebel wird die Partie Borussia Mönchengladbach live aus dem Borussia-Park kommentieren.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare