CL zurück im Free-TV

Champions League im TV: Wo sie die Königsklasse in Zukunft sehen können

  • Nico Scheck
    vonNico Scheck
    schließen

Paukenschlag auf dem TV-Markt! DAZN sichert sich ab 2021 einen Großteil der TV-Übertragung der Champions League, während Sky in die Röhre guckt. So sehen Sie alle Spiele live.

  • Bei der Rechtevergabe der TV-Übertragung der Champions League ab 2021 steigt DAZN zum Big Player auf
  • Auch Amazon erhält einige Live-Spiele, während Sky in die Röhre guckt
  • So sehen Sie die Champions League ab 2021 live im TV

Frankfurt - Es ist offiziell. Die deutschen TV-Rechte an der Champions League, der Europa League und der neuen Europa Conference League sind für die Jahre 2021 bis 2024 verteilt. Während DAZN als großer Gewinner der Rechtevergabe hervorgeht und Amazon neu auf den Markt der Königsklasse tritt, muss Sky in die Röhre gucken. Und: Die Champions League kehrt zurück ins Free-TV.

WettbewerbChampions League
Rekordsieger Real Madrid (13 Siege)
Qualifikation für UEFA Super Cup; FIFA-Klub-Weltmeisterschaft
RekordspielerIker Casillas (177)
Aktuelle Saison2019/20
TitelträgerFC Liverpool (6. Titel)

Was zeigt DAZN von der Champions League live im TV?

Erst seit 2016 ist der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN auf dem Markt. Umso spektakulärer ist es da, dass DAZN ab 2021 der größte Champions-League-Anbieter auf dem deutschen Markt sein wird. Nach eigenen Angaben vom Dienstag zeigt DAZN exklusiv 121 von 138 Spielen der Königsklasse live. Zudem wird es auch Konferenzen und die Highlights bei DAZN geben. Die drei Finals werden bei DAZN, aber auch im Free-TV beim ZDF zu sehen sein.

Amazon zeigt die Champions League live

Neu auf dem Markt ist der US-Riese Amazon. Schon im vergangenen Dezember hatte sich Amazon überraschend für seinen kostenpflichtigen Streamingdienst Amazon Prime das jeweilige Topspiel am Dienstagabend gesichert. Insgesamt 16 Spiele wird es dort zu sehen geben, zwei davon sind Playoff-Partien.

Die Champions League kehrt zurück ins Free-TV - ZDF überträgt

Bis 2018 gehörte die Champions League ins abendliche Programm des ZDF und damit ins Free-TV. Sechs Jahre lang hatte der öffentlich-rechtliche Sender eine Champions-League-Partie pro Spieltag gezeigt, ehe die Übertragungen durch den derzeit laufenden Vertrag hinter der Bezahlschranke verschwanden. So lief das bisher letzte Endspiel zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur nur im Pay-TV.

Das ändert sich ab 2021 wieder. So werden die Finals der Champions League von 2022 bis 2024 im ZDF im Free-TV zu sehen sein. Laut der Deutschen Presse-Agentur zeigt das ZDF von 2021 an auch Zusammenfassungen von den jeweiligen Mittwochs-Spielen. Eine Bestätigung steht noch aus.

Die Champions League wird ab 2021 vor allem auf DAZN übertragen.

Sky verliert die TV-Rechte an der Champions League ab 2021

Der große Verlierer des großen Wettbietens um die TV-Rechte der Champions League ist der Pay-TV-Sender Sky. Seit 2000 (zunächst noch als Premiere) flimmert die Champions League bei Sky über die Bildschirme. Damit ist ab 2021 vorerst Schluss. Trostpflaster dürfte das umfangreiche Bundesligapaket sein, dass sich Sky für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 im Juni gesichert hat. Der Langzeit-Partner der Deutschen Fußball Liga zeigt dann pro Saison 200 Samstag-Punktspiele.

Zudem bleiben die Premier League, die 2. Bundesliga und der DFB-Pokal in den Händen des Pay-TV-Senders.

RTL wird zur Heimat der Europa League und der neuen Europa Conference League

Ab 2021 gehören die TV-Rechte der Europa League sowie der Conference League RTL. Insgesamt 282 Spiele wird der Sender zeigen. Dabei werden die Partien bei RTL selbst, beim Nischen-Kanal Nitro sowie beim hauseigenen Streamingdienst TV Now gezeigt, der dadurch ein enormes Upgrade erfährt.

Wo kann man nächste Saison die Champions League und die Europa League live im TV sehen?

Für die Saison 2020/21 bleibt noch alles wie gewohnt. Sky und DAZN teilen sich seit 2018 die TV-Rechte in Deutschland an den Spielen in der Champions League. Dabei laufen bei Sky vor allem die Spiele mit deutscher Beteiligung und die bei den Kunden beliebte Konferenz, während DAZN wesentlich mehr Partien live zeigt.

Die Europa League hingegen gibt es auch schon im nächsten Jahr live im Free-TV. Die RTL-Gruppe zeigt seit 2018 an jedem Spieltag eine Partie - meistens bei Nitro. Der Streamingdienst DAZN überträgt für seine Abonnenten alle Partien der Europa League. (Nico Scheck mit dpa)

Für den FC Bayern geht es unterdessen in der Champions League noch um die Krone. So sehen Sie die Partie FC Bayern gegen FC Chelsea live im TV und im Live-Stream. Ab dem Viertelfinale findet das Finalturnier der Champions League in Lissabon statt.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare