Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BVB-Transfer-Kandidat Agustin Alvarez (l.) spielt den Ball.
+
Ein Stürmer schickt seinen Berater zum Transfer-Gespräch nach Dortmund. Der BVB hat Konkurrenz.

Zwischenstopp in Mailand

BVB-Transfer: Neuer Stürmer schickt Berater zu Gesprächen nach Dortmund

Ein Stürmer schickt seinen Berater zu Transfer-Gesprächen nach Dortmund. Zwei italienische Vereine machen dem BVB Konkurrenz.

Dortmund - Im Alter von 20 Jahren ist er bereits vierfacher Nationalspieler seines Heimatlandes Uruguay. RUHR24* erfuhr: Jetzt schickt Stürmer Agustin Alvarez seinen Berater zu Transfer-Gesprächen mit dem BVB.

Zuvor ist aber noch ein Zwischenstopp in Italien geplant. Dort sollen zwei Vereine ebenfalls heiß auf den Jungstar sein. *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare