Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BVB-Kapitän Marco Reus führt den Ball vor seinem Gegenspieler von Sporting Lissabon.
+
BVB-Kapitän Marco Reus war nach der Niederlage gegen Sporting mächtig angefressen.

Dortmund verliert in Lissabon

Frust und viel Kritik: BVB-Kapitän Marco Reus ist nach dem Aus bedient

  • Raphael Wiesweg
    VonRaphael Wiesweg
    schließen

Zum zweiten Mal binnen kürzester Zeit ist Marco Reus der Kragen geplatzt. Dem BVB-Kapitän missfallen gleich mehrere Dinge auf einmal.

Lissabon – Dieser Abend von Lissabon dürfte Borussia Dortmund noch sehr lange begleiten. Sowohl sportlich als auch finanziell.
Nach dem Champions-League-Aus gegen Sporting war BVB-Kapitän Marco Reus mächtig angefressen, wie RUHR24* weiß.

Der deutsche Nationalspieler verbarg seinen Frust kein bisschen und kritisierte scharf. Dabei bezog er sich nicht nur auf das Spiel in Portugal. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare