Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erling Haaland zeigt im BVB-Trikot mit dem Finger nach unten.
+
BVB-Boss Aki Watzke nennt eine Bedingung für einen Verbleib von Erling Haaland bei Borussia Dortmund.

Borussia sieht Chancen

BVB-Star Erling Haaland: Aki Watzke nennt Bedingung für Dortmund-Verbleib

Für einen Verbleib von Erling Haaland müsste der BVB bis an die Schmerzgrenze gehen. Für Dortmund-Boss Aki Watzke müsste allerdings auch eine Voraussetzung gelten.

Dortmund – Seine Zukunft ist weiterhin offen, doch eine Erfüllung des Vertrags bei Borussia Dortmund erscheint nicht gänzlich unwahrscheinlich. BVB-Boss Aki Watzke nennt eine Bedingung für einen Verbleib von Erling Haaland, wie RUHR24* weiß.

Der BVB wolle bis an die Schmerzgrenze gehen, der Geschäftsführer sagt aber auch: „Wir werden nichts machen, was wir uns nicht leisten können, das ist auch klar.“ *RUHR24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare