Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München.
+
Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München.

Bundesliga

FC Bayern München: Nach Alaba steht Abgang eines weiteren Abwehr-Stars wohl fest

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Beim FC Bayern München wird sich der Kader zur neuen Saison verändern. Der Abgang eines weiteren Profis steht wohl fest.

  • Am 25. Spieltag der Bundesliga trifft der FC Bayern München auf Werder Bremen
  • Jerome Boateng fällt einige Zeit aus.
  • Der Verteidiger wird den FC Bayern München im Sommer wohl definitiv verlassen.

Update vom Sonntag, 10.03.2021, 15:00 Uhr: Der Vertrag von Jerome Boateng wird beim FC Bayern München definitiv nicht verlängert, wie „Bild“ berichtet. Demnach wird der Verteidiger den deutschen Rekordmeister im Sommer ablösefrei verlassen. Weitere Gespräche zwischen Berater, Spieler und dem Verein seien nicht geplant. Mehrere Klubs aus Italien und England sollen ein Auge auf Boateng geworfen haben und wollen ihn für die kommende Spielzeit verpflichten.

FC Bayern München: Boateng verletzt

Update vom Sonntag, 07.03.2021, 13:11 Uhr: Der FC Bayern München hat nach der Knieverletzung bei Jérôme Boateng „Entwarnung“ gegeben. Wie der FCB am Sonntag mitteilte, hat sich der Innenverteidiger eine Kapselzerrung im linken Knie zugezogen. Boateng war gegen den BVB nach 70 Minuten ausgewechselt worden, musste beim Weg vom Feld gestützt werden.
Der 32-Jährige wird in den kommenden Tagen ein individuelles Reha-Programm absolvieren. Wie lange Boateng ausfällt, teilte der Verein nicht mit.

FC Bayern München: Die Aufstellung gegen Borussia Dortmund

Update vom Samstag, 06.03.2021, 17:59 Uhr: Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München, hat sich für folgende Startelf entschieden:

FC Bayern München: Neuer – Süle, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Müller, Goretzka – Sané, Lewandowski, Coman

FC Bayern Müchen: Pavard fehlt gegen BVB

Update vom Freitag, 05.03.2021, 15:03 Uhr: Benjamin Pavard wird nicht im Kader des FC Bayern München stehen, beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund. „Ich kann das ausschließen. Nach so einer Erkrankung braucht man einen Fahrplan und muss erstmal langsam die Belastung steigern. Der Plan ist, dass er nächste Woche wieder voll einsteigt“, sagte Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den BVB.

FC Bayern München: Douglas Costa im Lauftraining

Update vom Dienstag, 02.03.2021, 12:55 Uhr: Der nächste Rückkeher auf den Trainingsplatz beim FC Bayern München. Zwei Wochen nachdem sich der Außenbahnspieler einen Haarriss im Mittelfuß zuzog, kann er wieder Lauftraining absolvieren. „Ich habe heute mit dem Laufen begonnen. In ungefähr zehn Tagen bin ich wieder auf dem Platz“, sagte Costa zu Pierluigi Pardo in einem Twitch-Stream. Wann er wieder eine Option für den Kader des FC Bayern München sein wird, ist noch unklar.

FC Bayern München: Benjamin Pavard ist zurück

Update vom Montag, 01.03.2021, 12:55 Uhr: Gute Nachrichten beim FC Bayern München. Benjamin Pavard kehrt in dieser Woche zurück auf den Platz - am Dienstag endet seine Quarantäne, wie der „Kicker“ berichtet. Dadurch ist es möglich, dass der französische Nationalspieler eine Option für den Kader ist im Spiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Spielttagt.

Update vom Samstag, 27.02.2021, 21:12 Uhr: Der FC Bayern München hat sein kleines Bundesliga-Tief überwunden. Nach zwei sieglosen Spielen gewannen die vorne überzeugenden und hinter nicht immer sicheren Münchner am Samstag gegen den 1. FC Köln mit 5:1. Thomas Müller und Serge Gnabry kehrten zurück in den Kader und wurden in der zweiten Hälfte eingewechselt. Müller konnte nach seiner Einwechslung direkt das 3:1 durch Robert Lewandowski auflegen.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Deutliche Halbzeitführung der Gastgeber

Update vom Samstag, 27.02.2021, 16:23 Uhr: Zur Halbzeit führt der FC Bayern München hochverdient mit 2:0 gegen den 1. FC Köln. Coupo-Moting und Lewandowski heißen die Torschützen, beide Treffer wurden mustergültig vorbereitet von Leon Goretzka. Es sieht alles nach einem lockeres Erfolg des deutschen Rekordmeisters aus.

Update vom Samstag, 27.02.2021, 15:04 Uhr: In weniger als einer halben Stunde geht es los zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln. Mit einem Sieg können die Münchener den Vorsprung auf Verfolger RB Leipzig auf fünf Punkte ausbauen. Die Sachen empfangen aber am Abend noch Borussia Mönchengladbach und könnten wieder nachziehen.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Müller, Gnabry und Coman nur auf der Bank

Update vom Samstag, 27.02.2021, 14:35 Uhr: Die Aufstellungen der beiden Teams ist da. Für folgendes Personal haben sich die Trainer Hansi Flick und Markus Gisdol entschieden:

FC Bayern München: Neuer – Süle, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Choupo-Moting, Goretzka – Sané, Lewandowski, Musiala

1. FC Köln: T. Horn – Čestić, Meré, Czichos – Wolf, Özcan, Skhiri, Rexhbeçaj, Jakobs – Duda, Dennis

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Trainer Flick warnt vor den Gästen

Update vom Samstag, 27.02.2021, 14:00 Uhr: Hansi Flick, Trainer vom FC Bayern München, warnt seine Mannschaft davor, den 1. FC Köln zu unterschätzen. „Gerade wenn man die Spiele gegen Dortmund, Gladbach, Wolfsburg oder Leipzig sieht, hat Köln gegen Top-Teams gute Ergebnisse erzielt. Es ist eine Mannschaft die gut und kompakt verteidigt und über ihre schnellen Spieler kommt. Dafür müssen wir Lösungen haben“, so der FCB-Coach.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Gastgeber wollen Tabellenführung behaupten

Erstmeldung vom Freitag 26.02.2021, 15:37 Uhr: München – Der FC Bayern München hat keine Zeit zum Erholen. Nach der Partie in der Champions League bei Lazio Rom geht es in der Bundesliga weiter. Nächster Gegner in der heimischen Allianz Arena ist der 1. FC Köln. Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick will ihrer Favoritenrolle gerecht werden und mit einem Sieg über den Abstiegskandidaten die Tabellenführung behaupten.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Goretzka fühlt sich fit

Wieder in der Startelf sehen wird vermutlich Leon Goretzka. „Ich habe mich schon ziemlich verausgabt, muss ich sagen. Es ist nicht mehr die Corona-Erkrankung, die in meinen Knochen steckt, eher die zwei Wochen Trainingspause. Aber klar: Wenn es um alles gegangen wäre oder das Spiel auf des Messers Schneide gestanden hätte, hätte ich mich auch weiter durchgequält“, sagte der Mittelfeldspieler des FC Bayern München nach dem Spiel bei Lazio Rom zu „sky“.

Die Ausfallliste beim FC Bayern München ist dennoch lang. Douglas Costa (Haarriss im Mittelfuß), Corentin Tolisso (Muskelsehnenriss im Oberschenkel), Alexander Nübel (Bänderverletzung im Sprunggelenk) und Benjamin Pavard (Coronavirus) werden gegen den 1. FC Köln fehlen. Bei den Gästen stehen Sebastian Bornauw (Rückenprobleme), Jonas Hector (Muskuläre Probleme im Oberschenkel), Florian Kainz (Knieverletzung) und Sebastian Andersson (Knochenmarködem im Knie) nicht zur Verfügung für Trainer Markus Gisdol.

Das Bundesliga-Match zwischen FC Bayern München und dem 1. FC Köln steigt am Samstag, 27. Februar 2021, um 15:30 Uhr in der Münchener Allianz Arena. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream schauen können.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Bundesliga heute live im Free-TV? 

  • Das Bundesliga-Spiel zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln wird leider nicht live im Free-TV übertragen.
  • Die TV-Rechte der Bundesliga teilen sich derzeit der Pay-TV-Sender Sky und der Streaminganbieter DAZN.

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

  • Die Partie FC Bayern München gegen den 1. FC Köln wird vom Pay-TV-Sender Sky live im TV übertragen.
  • Der Countdown zum Spiel in Frankfurt startet am Samstag, 27. Februar 2021, um 15:00 Uhr auf Sky Sport Bundesliga mit den Vorberichten.
  • Um 15:30 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Um das Match live schauen zu können, benötigen Sie Sky.
  • Hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link).

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Bundesliga heute im Live-Stream von Sky Go

  • Als Sky-Kunde kann man sich das Spiel in der Bundesliga zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln selbstverständlich auch im Live-Stream via Sky Go auf dem PC oder Laptop oder mit der App auf dem Tablet und Smartphone anschauen.
  • Die Bundesliga kann auch über Sky Ticket geschaut werden.
  • Apps: Sky Go im iTunes-Store (Apple); Sky Go im Google-Play-Store (Android).

FC Bayern München gegen 1. FC Köln: Bundesliga-Highlights im Stream bei DAZN 

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das Bundesliga-League-Match zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln nicht im Live-Stream übertragen.
  • Dafür bietet DAZN am Samstag, 27.02.2021, eine Stunde nach Abpfiff, die Highlights der Partie an.
    Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare