Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der FC Bayern München ist in der Bundesliga bei Hertha BSC zu Gast.
+
Der FC Bayern München ist in der Bundesliga bei Hertha BSC zu Gast.

20. Spieltag

Bundesliga: Bayern München bei Hertha BSC heute live im TV und Live-Stream

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

In der Bundesliga ist der FC Bayern München heute zu Gast bei Hertha BSC. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

  • Am 20. Spieltag der Bundesliga trifft Bayern München auf Hertha BSC.
  • Anstoß ist am Freitag, 5. Februar 2021, um 20.30 Uhr im Berliner Olympiastadion.
  • Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie Bayern München bei Hertha BSC heute live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom Freitag, 05.02.2021, 17.15 Uhr: Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München, ist heiß auf den Sieg bei Hertha BSC: „Wir wollen in Berlin den fünften Sieg in Folge holen und damit auch ein Zeichen an die Bundesliga senden, dass wir wieder voll in der Spur sind.“ Für den deutschen Rekordmeister geht es nach der Partie in Berlin weiter zur Klub-WM. „Katar ist von der Belastung auch sehr hoch. Wir haben erst den Flug, montags und donnerstags die Spiele. Dort ist nicht viel Zeit. Aber das kommt erst nach Hertha“, so Flick weiter.

FC Bayern München heute bei Hertha BSC: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Update vom Freitag, 05.02.2021, 14.20 Uhr: Mit Spannung werden die Aufstellungen der beiden Teams heute Abend erwartet. Mit folgendem Personal könnten Hertha BSC und der FC Bayern München auflaufen:

Hertha BSC: Jarstein - Klünter, Stark, Torunarigha, Mittelstädt - Ascacibar, S. Khedira - Lukebakio, Guendouzi, Matheus Cunha - Piatek

FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - L. Sané, T. Müller, Coman - Lewandowski

FC Bayern München heute bei Hertha BSC: Dardai gibt sich kämpferisch

Update vom Freitag, 05.02.2021, 10.22 Uhr: Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC, gibt sich kämpferisch vor der Partie gegen den FC Bayern München: „Wir müssen noch mehr als sonst eine funktionierende Mannschaft aufs Feld schicken, die gut zusammenpasst und geschlossen agiert. Jeder Spieler hat Stärken, mit denen er uns weiterhelfen kann und ich muss daraus dann etwas basteln! Wenn die Bayern einen Top-Tag erwischen, wird es schwer – da brauchen wir nicht drumherumreden. Wenn sie aber einen normalen Tag erwischen, können wir unsere Möglichkeiten bekommen. Wir müssen uns reinbeißen und effektiv sein.“

FC Bayern München heute bei Hertha BSC: Duell der Gegensätze

Erstmeldung vom Donnerstag, 04.02.2021, 13:52 Uhr: Berlin - Der 20. Spieltag in der Bundesliga steht an und Hertha BSC eröffnet ihn mit einem Heimspiel gegen den FC Bayern München. Es ist eine der schwersten Aufgaben, die der neue Trainer Pal Dardai bei seinem ersten Heimspiel zu bewältigen hat. Hertha BSC steht mit 17 Punkten auf Platz 15 der Tabelle, nur das bessere Torverhältnis verhindert, dass die Hauptstädter auf dem Relegationsrang liegen. Gegen den FC Bayern München soll die Wende her und der erste Schritt auf dem Weg aus dem Keller der Fußball-Bundesliga gemacht werden.

FC Bayern München heute bei Hertha BSC: Goretzka fällt weiterhin aus

Der FC Bayern München ist auch in dieser Saison unangefochtener Spitzeneiter der Bundesliga. Obwohl die Leistungen nicht immer so dominant sind wie in den vergangenen Spielzeiten, hat der Rekordmeister sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger RB Leipzig. Mit einem Sieg in Berlin würde die Mannschaft von Trainer Hansi Flick den Vorsprung auf RB zumindest bis Samstag auf zehn Zähler ausbauen.

Ausfallen werden beim FC Bayern München weiterhin Leon Goretzka (Positiver Coronatest), Alexander Nübel (Bänderverletzung im Sprunggelenk) und Tanguy Nianzou (Muskelbündelriss im Oberschenkel). Gut möglich, dass Hansi Flick wieder rotieren wird und Roca in die Startformation rutscht.

FC Bayern München bei Hertha BSC: Khedira voraussichtlich dabei

Bei Hertha BSC fehlen Dedryck Boyata (Fußverletzung) und Javairo Dilrosun (Bänderverletzung im Knie). Mit einem Sieg über den FC Bayern München würden die Berliner den 1. FC Köln überholen und auf Platz 14 vorstoßen. Neu bei Hertha BSC sind Sami Khedira, der von Juventus Turin kam und Nemanja Radonjic, den die Haupstädter von Olympique Marseille ausgeliehen haben. Beide Profis könnten bereits gegen den FC Bayern München im Kader stehen.

Das Bundesliga-Match zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München steigt am Freitag, 5. Februar 2021, um 20.30 Uhr im Berliner Olympiastadion. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream schauen können.

FC Bayern München bei Hertha BSC: Bundesliga heute live im Free-TV?

  • Das Bundesliga-Spiel zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München wird leider nicht live im Free-TV übertragen.
  • Die TV-Rechte der Bundesliga teilen sich derzeit der Pay-TV-Sender Sky und der Streaminganbieter DAZN.

FC Bayern München bei Hertha BSC: Bundesliga heute im Live-Stream bei DAZN

  • Der Streaminganbieter DAZN wird das Bundesliga-Match zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern München im Live-Stream übertragen.
  • Die Übertragung der Partie startet am Freitag, 5. Februar 2021, um 20.00 Uhr mit den Vorberichten, um 20.30 Uhr ertönt der Anpfiff.
  • Um DAZN sehen zu können, benötigen Sie ein Abo.
  • Hier können Sie ein DAZN-Abo abschließen (werblicher Link).
  • DAZN-App: Für Apple-Geräte im iTunes-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare