1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

De Bruyne führt Belgier an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kevin De Bruyne soll Belgien ins Fnale führen. Foto: Jean-Christophe Bott
Kevin De Bruyne soll Belgien ins Fnale führen. Foto: Jean-Christophe Bott © Jean-Christophe Bott (KEYSTONE)

Kevin De Bruyne führt das Aufgebot der belgischen Fußball-Nationalmannschaft für die EM in Frankreich an. Auswahltrainer Marc Wilmots gab in Brüssel den finalen Kader bekannt, in dem kein aktueller Bundesliga-Akteur steht.

Kevin De Bruyne führt das Aufgebot der belgischen Fußball-Nationalmannschaft für die EM in Frankreich an. Auswahltrainer Marc Wilmots gab in Brüssel den finalen Kader bekannt, in dem kein aktueller Bundesliga-Akteur steht.

Nach den bereits länger feststehenden Ausfällen von Kapitän Vincent Kompany und Björn Engels werden auch die ebenfalls verletzten Verteidiger Nicolas Lombaerts und Dedryck Boyata bei der EM (10. Juni bis 10. Juli) fehlen. Mitfavorit Belgien trifft auf Italien, Irland und Schweden.

Das Aufgebot:

Tor: Thibaut Courtois (FC Chelsea), Jean-Francois Gillet (KV Mechelen), Simon Mignolet (FC Liverpool)

Abwehr: Toby Alderweireld, Jan Verthonghen (beide Tottenham Hotspur), Thomas Vermaelen (FC Barcelona), Jason Denayer (Galatasaray Istanbul), Jordan Lukaku (KV Ostende), Thomas Meunier (FC Brügge), Christian Kabasele (RC Genk), Laurent Ciman (Impact Montreal)

Mittelfeld: Mousa Dembélé (Tottenham Hotspur), Axel Witsel (Zenit St. Petersburg), Radja Nainggolan (AS Rom), Marouane Fellaini (Manchester United)

Angriff: Kevin De Bruyne (Manchester City), Yannick Carrasco (Atlético Madrid), Dries Mertens (SSC Neapel), Romelu Lukaku (FC Everton), Christian Benteke (FC Liverpool), Michy Batshuayi (Olympique Marseille), Divock Origi (FC Liverpool), Eden Hazard (FC Chelsea) (dpa)

Auch interessant

Kommentare