Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zito (M) verteidigte 1962 mit Brasilien in Chile den WM-Titel. Foto: Willi Gutberlet
+
Zito (M) verteidigte 1962 mit Brasilien in Chile den WM-Titel. Foto: Willi Gutberlet

Brasiliens Doppelweltmeister Zito gestorben

Der zweifache brasilianische Fußball-Weltmeister Zito ist tot. Der «ewige Kapitän» des FC Santos starb am 14. Juni im Alter von 82 Jahren, wie der Verein mitteilte.

Der zweifache brasilianische Fußball-Weltmeister Zito ist tot. Der «ewige Kapitän» des FC Santos starb am 14. Juni im Alter von 82 Jahren, wie der Verein mitteilte.

Die genaue Todesursache blieb zunächst noch unklar. Er hatte vor einigen Monaten einen Schlaganfall erlitten. Der FC Santos - der Heimatclub Pelés und Neymars - verhängte sieben Tage Trauer.

«Danke für Alles, Zito. Ruhe in Frieden, eterno capitão (ewiger Kapitän)», schrieb der Verein auf Twitter. Zito, der mit vollem Namen José Ely de Miranda hieß, gewann mit der Seleção 1958 und 1962 den WM-Titel. Bei Santos war er später auch Fußballdirektor. Zito galt als einer der «Entdecker» des Top-Stars Neymar, der 2003 zum FC Santos kam.   (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare