1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Borussia Dortmund mit Transfer-Coup? BVB hat Star von Tottenham Hotspur im Visier

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

16th may 2021; Tottenham Hotspur Stadium, London, England; English Premier League Football, Tottenham Hotspur versus Wol
Dele Alli (r.) von Tottenham Hotspur. © Shaun Brooks/Imago

Holt Borussia Dortmund noch in diesem Winter einen spektakulären Neuzugang? Offenbar will der BVB einen Offensivspieler aus England.

Dortmund – Das Transferfenster ist noch bis zum 31. Januar geöffnet. Die Klubs aus der Bundesliga haben also nicht mehr lange Zeit, Neuzugänge zu verpflichten und Spieler aus dem eigenen Kader abzugeben. Es ist die letzte Möglichkeit, die Mannschaft in der laufenden Saison zu verändern, der Transfermarkt öffnet das nächste mal nämlich erst wieder im Sommer. Erfahrungsgemäß ist gerade kurz vor der Deadline sehr viel los und mehrere Transfers werden getätigt. Ist Borussia Dortmund auch dabei?

Der BVB soll großes Interesse an Dele Alli von Tottenham Hotspur zeigen, wie die britische Boulevardzeitung Daily Mail berichtet. Der englische Nationalspieler steht seit 2015 bei den Londonern unter Vertrag, debütierte dort in der Premier League und wurde zum englischen Nationalspieler. Doch unter dem aktuellen Trainer Antonio Conte spielt der 25-Jährige inzwischen keine Rolle mehr und soll möglichst noch bis Ende Januar abgegeben werden.

Borussia Dortmund zeigt Interesse an Offensivspieler

In der laufenden Spielzeit kommt der von Borussia Dortmund umworbene Offensivspieler auf 18 Pflichtspieleinsätze, seit mehreren Monaten steht er aber fast gar nicht mehr in der Stammelf, sondern wird höchstens spät eingewechselt - wenn überhaupt. Ihm gelangen bei seinen Einsätzen zwei Treffer und eine Vorbereitung. Es kommt aber nicht überraschend, dass er sich in Tottenham auf dem Abstellgleis befindet. Bereits seit Anfang 2020 spielt er nicht mehr den Fußball, der ihn auszeichnete. Sein Marktwert sank von 100 Millionen Euro auf jetzt 25 Millionen Euro - in nur zwei Jahren.

Borussia Dortmund ist aber nicht der einzige Klub, der Dele Alli gerne verpflichten würde. Neben dem BVB zeigen auch Newcastle United, Brighton & Hove Albion, FC Burnley und der FC Everton Interesse am 25-Jährigen. Als Favorit gilt Newcastle United, die kürzlich den Besitzer wechselten und deshalb über hohe Summen für Neuzugänge verfügen. Ziel des neureichen Klubs ist es mittelfristig, an die Spitze der Premier League zu kommen.

Borussia Dortmund nur Außenseiter im Werben um Dele Alli

Der BVB gilt nur als Außenseiter im Werben um Dele Alli, da der Spieler offenbar lieber auf der britischen Insel bleiben möchte. Möglicher Nachfolger des 25-Jährigen bei Tottenham könnte übrigens Julian Draxler von Paris Saint Germain werden, wie die britische Boulevardzeitung Daily Mail schreibt.

Unterdessen hat Borussia Dortmund einen Profi von Paris Saint Germain im Visier. Kann ihn der BVB verpflichten vom französischen Top-Klub? Abgegeben hat der BVB Ansgar Knauff. Der Offensivspieler wechselt per Leihe zu Eintracht Frankfurt. (smr)

Auch interessant

Kommentare