Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marcel Halstenberg (links) steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.
+
Marcel Halstenberg (links) steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Bundesliga

Spektakuläre Rückkehr zum BVB: Deutscher Nationalspieler kurz vor Transfer zu Borussia Dortmund

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Borussia Dortmund steht offenbar vor einem Transfer-Coup. Ein Profi von RB Leipzig ist beim BVB im Gespräch.

Dortmund/Leipzig – Die Kaderplanung bei den Bundesligisten ist in vollem Gange, der Transfermarkt aber derzeit noch sehr ruhig. Grund dafür sind sicherlich die EM 2021 und die klammen Kassen aufgrund der Corona-Krise. Bewegung auf dem Spielermarkt gibt es wahrscheinlich erst dann, wenn die englischen Vereine beginnen, zu investieren. Nun könnte der erste große Transfer des Sommers bevorstehen, denn Manchester United steht kurz vor der Verpflichtung von Jadon Sancho von Borussia Dortmund.

Der BVB erhält wohl 85 Millionen Euro als Ablöse für den Offensivspieler von Manchester United. Die Summe kann sich durch mögliche Bonuszahlungen aber noch erhöhen. Die Verantwortlichen der Schwarz-Gelben kündigten bereits an, wegen der Corona-Pandemie nicht die vollständige Summe in Neuzugänge investieren zu wollen, ein Teil der 85 Millionen Euro soll aber dafür genutzt werden, um den Kader für die Saison 2021/22 zu verstärken.

Borussia Dortmund: Marcel Halstenberg von RB Leipzig im Anflug

Im Visier von Borussia Dortmund soll Marcel Halstenberg von RB Leipzig stehen, wie die Bild-Zeitung berichtet. Der Linksverteidiger besitzt noch einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Damit der 29-Jährige die Sachsen nach der anstehenden Saison nicht ablösefrei verlässt, müsste Leipzig ihn in der aktuellen Transferperiode verkaufen – oder seinen Vertrag verlängern. Halstenberg erklärte zuletzt, noch kein Angebot seines Klubs vorliegen zu haben. Der Vizemeister setzt scheinbar nicht mehr auf den deutschen Nationalspieler, der bei der EM 2021 auf einen Einsatz kam.

Borussia Dortmund bietet dem Bericht zufolge acht Millionen Euro für Marcel Halstenberg, RB Leipzig will aber zwölf Millionen Euro für den Linksverteidiger haben. Durch die kurze Restlaufzeit des Vertrages wird es höchstwahrscheinlich zu einem Wechsel unter Marktwert kommen, der sich derzeit auf 14 Millionen Euro beläuft.

Borussia Dortmund: Halstenberg schließt Lücke auf Linksverteidiger-Position

Auf der Position des Linksverteidigers hat der BVB durchaus Handlungsbedarf. Raphaël Guerreiro ist zwar gesetzt, doch hinter dem portugiesischen Nationalspieler klafft eine Lücke. Nico Schulz, einst von der TSG Hoffenheim zu Borussia Dortmund gewechselt, enttäuschte bislang auf ganzer Linie im Ruhrpott. Er scheint keine Zukunft mehr beim BVB zu haben. Mit Halstenberg wäre die Position doppelt besetzt und qualitativ verstärkt.

Ein Wechsel zu Borussia Dortmund wäre für Marcel Halstenberg eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Bereits von 2011 bis 2013 stand der 29-Jährige beim BVB unter Vertrag, kam aber nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Bei den Profis wurde der Linksverteidiger damals dreimal für den Spieltagskader nominiert, aber nie eingesetzt. Anschließend zog es ihn zum FC St. Pauli und schließlich zu RB Leipzig. Für Halstenberg könnte sich also bald ein Kreis schließen.

Unterdessen ist Borussia Dortmund auf der Suche nach einem möglichen Nachfolger für Jadon Sancho wohl fündig geworden – bei der PSV Eindhoven. Der BVB plant einen weiteren spektakulären Transfer. Ein Star von Bayer Leverkusen soll zu den Schwarz-Gelben wechseln. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare