1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Neuzugang im Anflug: BVB plant Transfer von türkischem Top-Talent

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Michael Zorc, sportlicher Leiter bei Borussia Dortmund.
Michael Zorc, sportlicher Leiter bei Borussia Dortmund. © IMAGO/Joachim Bywaletz

Borussia Dortmund buhlt offenbar um ein großes Talent von Fenerbahce Istanbul. Ein Transfer im Sommer wird angestrebt.

Dortmund – Borussia Dortmund steckt mitten in der Kaderplanung für die kommende Saison. In der laufenden Spielzeit lief nicht alles nach Wunsch für den BVB. Insbesondere im DFB-Pokal und den internationalen Wettbewerben blieb die Mannschaft weit hinter den Erwartungen zurück. Im DFB-Pokal war gegen Zweitligist FC St. Pauli Endstation, in der Champions League war nach der Gruppenphase Schluss, in der man sich aber zumindest noch für die Europa League qualifizieren konnte. Dort ging man als Favorit in die Zwischenrunde gegen die Glasgow Rangers und schied letztendlich chancenlos aus.

Eines ist somit klar: Der Kader von Borussia Dortmund muss sich verändern – und wird das auch. Top-Torjäger Erling Haaland ist für den BVB nicht zu halten. Der Norweger wird seine Ausstiegsklausel ziehen und sich einem europäischen Spitzenklub anschließen. Zuletzt galt Manchester City als Favorit, aber auch der FC Bayern München soll nicht völlig aus dem Rennen sein.

Borussia Dortmund plant Kader für die Saison 2022/23

Als bislang einziger Neuzugang steht Niklas Süle fest, der ablösefrei vom FC Bayern München kommt und die wacklige Defensive stabilisieren soll. Weitere Verstärkungen sind geplant, offiziell ist aber nichts. Wie das türkische Online-Portal Ajansspor.com berichtet nun , dass der BVB großes Interesse an Arda Güler zeigt. Der 17-Jährige steht derzeit bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag und gilt als großes Talent.

Borussia Dortmund ist dafür bekannt, dass junge Talente mit großem Potenzial entdeckt, diese dann verpflichtet und weiterentwickelt werden. In der Vergangenheit war das beispielsweise bei Robert Lewandowski, Moussa Dembele, Jadon Sancho, Jude Bellingham und Erling Haaland der Fall. Ardan Güler könnte der nächste Spieler in dieser prominenten Reihe sein. Der Vertrag des Offensivspielers läuft noch bis zum 30. Juni 2025, Borussia Dortmund müsste also eine Ablöse zahlen.

Borussia Dortmund buhlt um Arda Güler von Fenerbahce Istanbul

Güler durchlief die Jugend von Genclerbirligi SK und wechselte bereits im Nachwuchsbereich zu Fenerbahce. Dort wurde er 2021 zum Profi. Zunächst brauchte der offensive Mittelfeldspieler eine Weile, um sich an das Tempo bei den Profis zu gewöhnen, doch seit Anfang Februar kommt das Talent regelmäßig zum Einsatz – meistens von der Bank. In zwei Partien stand der 17-Jährige aber auch schon in der Startelf. In elf Süper Lig-Spielen konnte er drei Treffer erzielen und drei weitere vorbereiten. Sein Marktwert liegt derzeit bei 2,2 Millionen Euro – er dürfte für den BVB also noch zum Schnäppchen werden.

Unterdessen muss sich Borussia Dortmund nach einem Nachfolger für Erling Haaland umschauen und scheint in Frankreich fündig geworden zu sein. Außerdem buhlt der BVB um einen Star des VfL Wolfsburg und will ihn für die kommende Saison als Neuzugang verpflichten. (smr)

Auch interessant

Kommentare